| 00.00 Uhr

Haan
Jugendhaus bietet Survivalcamp an

Haan. Die Herbstferien stehen vor der Tür. Neben der Mini-Stadtranderholung für Kinder zwischen sechs und zehn Jahren (10.-14. Oktober),einem Töpferkurs für Kinder zwischen sechs und zwölf Jahren (17.-19. Oktober von 11-13 Uhr) bietet das Jugendhaus Haan wieder eine Wildnistour an.

Für alle, die Spaß an Sport und Abenteuer haben und zwischen 14 und 16 Jahre alt sind, ist diese Tour genau das Richtige. Vom 10. bis 13. Oktober geht es in die Wälder der Eifel. Ausgangspunkt und Basislager für die verschiedensten Aktivitäten ist ein ehemaliger Einsiedlerhof in der Nähe von Cochem/Mosel. Bogenschießen, Kochen auf offenem Feuer, Umgang mit Karte und Kompass, Pflanzen, Tierkunde sowie Fährtenkunde sind nur einige Bestandteile des anspruchsvollen Programms.

Höhepunkt ist ein Orientierungsmarsch und die Übernachtung in selbstgebauten Unterständen. Begleitet wird die Tour von zwei erfahrenen Sozialpädagogen/Sozialarbeiter. Einer von ihnen ist auch ein erfahrener Jäger.

Die Teilnehmergebühr beträgt 40 Euro. Informationen und Anmeldung bis 25. September unter Telefon 02129 911-475 oder www.foerderverein-jugendhaus-haan.de.

(cis)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Haan: Jugendhaus bietet Survivalcamp an


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.