| 00.00 Uhr

Haan
Jugendparlament bereitet sich auf Arbeit vor

Haan. Die erste Sitzung beginnt am Montagabend um 19 Uhr im Saal des Haaner Rathauses. Von Ilka Platzek

Die Delegierten des Haaner Jugendparlaments (JuPa) verbrachten ein gemeinsames Wochenende ganz im Zeichen der Fortbildung. Die zwölf Jugendlichen setzten sich in der Jugendherberge im Duisburger Sportpark mit möglichen künftigen Themen auseinander, lernten aber aber auch, wie Politik und Verwaltung in Haan grundlegend funktionieren. Natürlich hatten die Delegierten auch genügend Zeit, sich noch besser kennenzulernen und das Wir-Gefühl zu stärken. JuPa-Koordinator Daniel Oelbracht führte den Jugendlichen am ersten der beiden Seminartage vor Augen, welche Aufgaben unter anderem Fraktionen, Ausschüsse, die Verwaltungsspitze und die Bürgermeisterin erfüllen, aber auch welche Rechte und Pflichten sie selbst bei ihrer Arbeit als gewählte Vertreter der Haaner Jugend haben. Eine angeregte Diskussion führten sie am frühen Abend über das geplante Jugendcafé, das derzeit im politischen Gespräch ist.

Am zweiten Tag stand das Team- bilden im Vordergrund. Mit Bus und Bahn ging es zum wenige Kilometer entfernten Landschaftspark Duisburg-Nord. Dort begaben sich die Jugendlichen beim Geo-Caching auf eine moderne Schatzsuche in der alten Thyssen-Produktionsanlage für Roheisen. Anschließend gab es Mittagessen im früheren Hauptschalthaus der Eisenhütte. Am Montag, 14. März, geht dann die eigentliche Arbeit los: Die Jugendparlamentarier arbeiten eine umfangreiche Tagesordnung ab: Das sind - neben den Regularien - der Rückblick auf das Seminarwochenende; ein Bericht zum Expertentreffen zum Thema Spielplätze; Jugendtreffpunkte; ein Treffen der AG Jugend (Sky, Jugendcafé); Gefahrenstellen auf Schulwegen und die eigene Öffentlichkeitsarbeit auf der Homepage. Das Jugendparlament trifft sich um 19 Uhr im Sitzungsaal des Rathauses, Kaiserstraße 85, zunächst zur öffentlichen Sitzung. Gleich im Anschluss geht es nicht-öffentlich weiter. Weiter Infos unter www.jugend-macht-haan.de.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Haan: Jugendparlament bereitet sich auf Arbeit vor


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.