| 00.00 Uhr

Haan
Jungen Musikern eine Bühne bieten

Haan: Jungen Musikern eine Bühne bieten
Die Jury des Pfingstrausch-Bandcontests freut sich auf Einsendungen von Nachwuchsbands (v.l.): Klaus Eisner, Dieter Jürgens und Heiko Richartz. FOTO: Jünemann
Haan. "Pfingstrausch" heißt ein neues Kultur- und Musikfestival in Haan.

Nachwuchs-Bands haben jetzt eine neue Möglichkeit, in Haan groß herauszukommen. "Pfingstrausch" heißt ein neues Kultur- und Musikfestival in Haan, das von Dienstag, 10. Mai, bis Samstag, 14. Mai, erstmals stattfindet. Höhepunkt wird der Samstag mit Live-Musik auf vier Bühnen in der Innenstadt. Die Musikschule Haan, der Rockin' Rooster Musikclub Haan, der Kulturverein, der Verein Alte Pumpstation Haan und Stadt-Sparkasse Haan unterstützen das Spektakel. Mitmachen können junge Musiker aller Stilrichtungen aus dem Kreis Mettmann und den umliegenden Städten. Die Teilnahme ist einfach und unkompliziert: Interessierte Combos oder Einzelkünstler senden ein Informationsblatt über sich, Kontaktdaten sowie eine aussagefähige mp3-Datei eines ihrer Songs an bandcontest@pfingstrausch.de. Einsendeschluss ist der 4. April. Die Benachrichtigung der Gewinner erfolgt bis zum 7. April.

Eine kompetente Jury wird die eingesandten Beiträge bewerten und aus den Wettbewerbsteilnehmern zwei Acts auswählen, die am 14. Mai die Gelegenheit erhalten, sich auf großen Bühnen dem Publikum zu präsentieren.

"Wir sind für alle Genres offen - die einzige Beschränkung ist, dass die Inhalte der Songs nicht diskriminierend sein dürfen", sagt Thomas Krautwig, Leiter der Musikschule Haan.

(cis)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Haan: Jungen Musikern eine Bühne bieten


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.