| 00.00 Uhr

Haan
Katholiken heißen Freunde willkommen

Haan. Neujahrsempfang von St. Chrysanthus & Daria spiegelt die große Vielfalt des Gemeindelebens wider. Von Simone Ahrweiler

Mit einem "Gloria" eröffneten die Sternsinger gestern den Neujahrsempfang der Katholischen Gemeinde St. Chrysanthus & Daria im Gruitener Bürgersaal, und viele Besucher stimmten mit ein. Seit mehr als sieben Jahren hatte es keinen Neujahrsempfang mehr in Gruiten gegeben. Nun kamen Haaner und Gruitener Gemeindemitglieder wieder im Dorf zusammen.

Der Bürgersaal war nur eines der Projekte der letzten Jahre, die in den Reden lobend erwähnt wurden. Vor zwei Jahren hatte sich für dessen Umbau eigens ein Trägerverein gegründet. Dass man nun hier zusammen feiern könne, sei vor allem dem vielfältigen Engagement der Ehrenamtlichen zu verdanken, lobte Thomas Herring, stellvertretender Vorsitzender des Kirchenvorstands. Er blickte positiv auf die Aktivitäten der Gemeinden im letzten Jahr zurück: "Die Unterstützung, die wir in Gruiten in den letzten Monaten aus Haan erfahren haben, finde ich sensationell." Herring rief außerdem dazu auf, sich weiterhin zu engagieren: "Helfen tut jeder gerne. Und wir in Gruiten packen das an."

Allen Reden war eine positive und dankbare Haltung anzumerken. Elfriede Eich, Vorsitzende des Pfarrgemeinderates, sprach vor allem über die Herausforderungen, vor denen die Gemeinden stünden: "Es gibt heutzutage immer weniger Priester und die Gemeinden werden immer kleiner. Wir resignieren aber nicht, sondern fragen: Was können wir machen?"

Umso wichtiger seien regelmäßige Veranstaltungen wie Jugendgottesdienste oder das Sonntagscafé. "Wir möchten, dass die Menschen miteinander ins Gespräch kommen", betonte Eich.

Pfarrer Dr. Reiner Nieswandt, der seit dem vergangenen Jahr nicht nur die Gemeinden in Haan und Gruiten, sondern auch in Hilden betreut, freut sich auf die Umsetzung weiterer Projekte zur Förderung einer Willkommenskultur der Gemeinden. "Wir haben seit Oktober eine Ehrenamtskoordinatorin für Flüchtlingshilfe eingestellt. Das war ein wichtiger Schritt in diese Richtung", sagte Nieswandt.

2016 kamen außerdem einige neue Gesichter hinzu: Monika Effertz, die die Gemeinden seit vier Monaten als Pastoralreferentin unterstützt, sowie Frederik Punsmann, der seit dem 1. Oktober als Kantor die musikalische Gestaltung der Gottesdienste übernommen hat.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Haan: Katholiken heißen Freunde willkommen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.