| 00.00 Uhr

Haan
Kleiderkammer: Wiedereröffnung am 8. August

Haan. Gesucht sind Spenden und Mitarbeiter. Die Einrichtung hat ihren Internet-Auftritt erneuert. Von Alexandra Rüttgen

Erstmals nimmt die Kleiderkammer Haan nach der Sommerpause am Samstag, 8. August, von 9.30 bis 11.30 Uhr wieder Sachspenden entgegen. Das berichtet Brigitte Hausdorf. Das neue Spendenlager, das in den vergangenen Wochen eingerichtet und neu organisiert wurde, befindet sich in der Steinkulle 3.

Dringend benötigt werden Herrenkleidung und Herrenschuhe, vor allem Sportschuhe, aber auch Töpfe, Pfannen, Besteck und Haushaltstextilien. Weiterhin besteht Bedarf an Fahrrädern für Erwachsene und Schulkinder. Sie sollten allerdings fahrbereit und verkehrssicher sein. Bei etlichen bereits im Spendenlager vorhandenen Rädern ist das nicht der Fall. Um die Drahtesel instand zu setzen, sind Spenden von Werkzeug und Flickzeug willkommen. Auch Geldspenden für die Anschaffung der polizeilich geforderten Fahrradlampen und -reflektoren könnten weiterhelfen. Die abgegebenen Spenden kommen allen Bedürftigen zugute, unter anderem den in Haan untergebrachten Flüchtlingen. Das Spendenlager ist künftig regelmäßig jeden Montag von 10 bis 11 Uhr für die Spendenannahme geöffnet. Außerdem wird für berufstätige Spender an jedem zweiten Samstag im Monat von 9.30 Uhr bis 11.30 Uhr ein gesonderter Spendenannahme-Termin stattfinden.

Für die Kleiderausgabe am Dienstagvormittag von 9 bis 12 Uhr sucht das Kleiderkammer-Team personelle Unterstützung. Die Häufigkeit des Einsatzes kann an die persönliche Lage angepasst werden. Ein Einsatz ist beispielsweise jede Woche, jede zweite Woche oder nur einmal im Monat denkbar. Interessenten können sich persönlich melden in der Kleiderausgabe oder im Spendenlager telefonisch unter 0157 50398581 oder per E-Mail über die Kontaktseite auf der Homepage www.kleiderkammer-haan.de.

Allen Freunden und Unterstützern der Kleiderkammer bietet die Hompepage ab sofort die Möglichkeit, sich für eine schnelle Benachrichtigung per E-Mail (KK-HotNews) anzumelden, um über Spendenannahme-Termine und Spendenwünsche auf dem Laufenden zu bleiben. Das Abonnement der KK-HotNews ist kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden. Die Kleiderkammer-Initiative hofft, mit dem E-Mail-Dienst zügiger und effektiver auf akute Mangelsituationen reagieren zu können.

Die Kleiderkammer ist eine private Initiative von engagierten Bürgern. Sie arbeitet unter dem Dach des SKFM Haan. Die evangelische Kirchengemeinde Haan stellt mietfrei die Räume für die Kleiderausgabe zur Verfügung. Die katholische Kirche Haan ermöglicht die Internet-Präsenz der Kleiderkammer.

Die Kleiderausgabe befindet sich in der Martin-Luther-Straße 6 und ist regelmäßig geöffnet, dienstags von 9.30 bis 11.30 Uhr und donnerstags von 15.30 bis 17.30 Uhr. Die Empfänger der Spenden legen ihren Tafelausweis oder Sozialhilfebescheid (Grundsicherung, Hartz IV etc.) vor und zahlen einen sehr geringen Kostenbeitrag.

Weitere Informationen unter www.kleiderkammer-haan.de.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Haan: Kleiderkammer: Wiedereröffnung am 8. August


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.