| 00.00 Uhr

Haan
Künstlerin unterstützt arme Familie und sucht Helfer

Haan. Von 1992 bis 1995 tobte der Krieg auf dem Gebiet des heutigen Bosnien-Herzegowina. Ethnische Konflikte sind noch immer an der Tagesordnung, das Land ist im Grunde zweigeteilt - in einen bosnischen Teil und die Republika Srpska. Die in Bosnien geborene Haaner Malerin Abida Ruppert war damals schon lange in Deutschland, engagierte sich für Flüchtlinge. Jetzt möchte sie wieder helfen, einer fünfköpfigen Familie aus Sarajevo. "Hier liegt die Arbeitslosigkeit bei 80 Prozent", da es einfach keine Arbeit gebe, sagt Ruppert. Auch 20 Jahre nach dem Krieg habe sich nicht viel verändert. "Es werden keine Arbeitsplätze geschaffen, die Korruption ist groß", berichtet Ruppert, die 2014 mit ihrer Ausstellung "Sarajevo" vor Ort war.

Nun fährt sie in zwei Wochen wieder nach Sarajevo, möchte die mittellose Familie kennenlernen, die sie bisher nur über das Internet kontaktieren konnte. "Ich möchte schauen was sie brauchen", denn bisher lebe die Familie von umgerechnet rund 20 Euro Kindergeld im Monat. Kein Einzelfall, dass weiß Ruppert auch. Am Dienstag, 28. Juni, geht ihr Flug nach Sarajevo. Wer helfen möchte, kann sich unter 02129 342557 oder 0178 8849160 bei Abida Ruppert persönlich melden.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Haan: Künstlerin unterstützt arme Familie und sucht Helfer


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.