| 00.00 Uhr

Haan
Kunstverein präsentiert virtuelle Galerie

Haan. 18 Künstler beteiligen sich bislang daran und ermöglichen so einen Kunstbummel von zu Hause.

Der Verein "Kunst in der Stadt Haan" eröffnet eine Internet-Galerie mit Arbeiten seiner Mitglieder. Interessierte können einen Kunstbummel ganz bequem von zu Hause durchführen - via Homepage unter www.kunst-in-der-stadt-haan.de.

Die Übersicht zeigt, wie die Besucher ganz schnell in die Galerie kommen. "Art at home" oder "Kunst zu Hause", so lautet das Motto der Internetgalerie. "Ich bin sicher, dass wir damit Besucher weit über Haan hinaus für die kreativen Arbeiten unserer Mitglieder finden", sagt der Vereinsvorsitzende Peter Püschel. Interessant werde auch sein, welche Kommentare man zu den jeweiligen Künstlern und ihren Arbeiten erhalte.

Die einzelnen Künstler sind jeweils mit zwei Abbildungen ihrer Arbeiten und einem kurzen Schrifttext vertreten, der zum Teil biografische oder inhaltliche Aussagen enthält und somit Auskunft über die jeweilige Intention und Herangehensweise gibt. Aktuell werden sich 18 Aktive des Vereins an der Internet-Galerie beteiligen, die sukzessive freigeschaltet werden. Die erste Freischaltung erfolgt am 11./12. Oktober. Es machen mit: Pia Stojkovic, Sonja Menke, Mathilde Jörgens, Wolfgang Gersonde, Ute Majmudar, Sonja Höhn, Astrid Kirschey, vormals Heups, Alfred Kruchen, Jutta Pauly, Lothar Schmeink, Lucia Müller, Christel Steffen, Nienke Lohhoff, Gregor Hellmann, Thomas Frommann, Inge Zumblick, Rüdiger Daniel, Peter Püschel. Die technische und grafische Gestaltung wird von Natalie Lewandowski (Firma Nagreeni) in bewährter Form durchgeführt.

Der Vorstand des Vereins - Nienke Lohhoff, Heiko Tieves und Peter Püschel - erhofft sich durch die Einführung der Internet-Galerie eine Aufmerksamkeit von Kunstinteressierten, "aus dem sich ein konstruktiver Dialog mit unseren aktiven Mitgliedern entwickeln kann", so Püschel.

(arue)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Haan: Kunstverein präsentiert virtuelle Galerie


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.