| 09.39 Uhr

Haan
Luxus-SUV für 140.000 Euro verschwunden

Haan. Ein hochwertiger Geländewagen ist am frühen Dienstagmorgen in Haan gestohlen worden. Ein Zeuge beobachtete drei verdächtige Männer mit einem Laptop an und in dem Mercedes. Der hat einen Wert von 140.000 Euro. 

Gegen 4.35 machte sich das Trio an dem Auto zu schaffen, dann wurde der Wagen gestartet und von einem der Männer in Richtung Unterhaan weggefahren. Die zwei anderen Männer verschwanden zu Fuß in Richtung Feuerwehr und dann in unbekannte Richtung.

Der Zeuge schellte am Wohnhaus, so dass sich der Diebstahl bestätigte und die Polizei informiert wurde. Doch trotz sofortiger und intensiver Fahndungsmaßnahmen der Polizei wurde bisher weder der gestohlene Wagen noch die beobachteten Straftäter gefunden. Es fehlt jede weitere Spur von dem nur ein Jahr alten Mercedes GL 350 BLUETEC 4MATIC mit dem amtlichen Kennzeichen D-CA2406. Der Zeitwert des weißen Mercedes wird mit 140.000 Euro angegeben. In dem Firmenfahrzeug befand sich neben einem Aktenkoffer und einer Golfausrüstung auch der Fahrzeugschein.

Die drei Fahrzeugdiebe werden alle wie folgt beschrieben:

männlich, 25 bis 30 Jahr alt, sportliche, schlanke Figuren, sportlich elegante Kleidung, trugen Baseballkappen und Schals, einer führte einen Klapprechner in khakifarbener Laptop-Tasche mit, einer grüßte den Zeugen auf Entfernung in akzentfrei klingendem Deutsch.

Bisher liegen der Haaner Polizei noch keine konkreten Hinweise zu Identität, Herkunft und Verbleib der Fahrzeugdiebe oder zum aktuellen Standort des gestohlenen Autos vor. Ein Strafverfahren und weitere Fahndungs- und Ermittlungsmaßnahmen der Haaner Polizei wurden eingeleitet, der gestohlene Luxus-SUV, seine Kennzeichen und sein Fahrzeugschein zur internationalen Fahndung ausgeschrieben. 

Hinweise nimmt die Polizei in Haan unter Telefon 02129-9328-6380 jederzeit entgegen.

(irz)