| 00.00 Uhr

Haan/Hilden
Malteser wählen Wolfgang Goeken aus Haan in die Führungsgruppe

Haan/Hilden. Im Mai fand bei der Ortsgliederung des Malteser Hilfsdienstes Haan/Hilden die Jahreshauptversammlung statt. 21 Mitglieder nahmen teil. Unter anderem wurden einige Wahlen durchgeführt, um die Struktur des Vereins weiter zu festigen und teilweise neu auszurichten.

Die Berichte zu den verschiedenen Bereichen stellte Stadtbeauftragter Thomas Körblein vor. Demnach wurden im vorigen Jahr 149 Fahrten und acht Notfalleinsätze im Rahmen von 21 geleisteten 24-Stunden-Diensten für die Stadt Haan geleistet. Besonders erfolgreich war der Ausbildungsbereich mit 72 Ausbildungstagen. An diesen wurden Erste-Hilfe-Kurse, Einweisungen in die automatische externe Defibrillation und Kurse für die Herz-Lungen-Wiederbelebung durchgeführt. Der Hausnotruf konnte 2015 weiter ausgebaut werden, so dass nun 285 Anschlüsse in Haan, Hilden, Erkrath und Mettmann vorhanden sind. Die Malteser-Dienststelle auf der Dieselstraße in Hilden wurde aufgegeben und durch eine neue in Hilden Kleinhülsen ersetzt.

Neue Mitglieder konnten durch die Verbesserung des Internetauftritts (Homepage, Facebook) gewonnen werden. Zudem wurde eine neue Jugendgruppe eingerichtet, die bereits erste Treffen absolviert hat.

Während der Wahlen (Kassenprüfer, Delegierte zur Diözesenversammlung und der Helfervertretung) wurde zudem Wolfgang Goeken zum stellvertretenden Stadtbeauftragten berufen. Goeken schließt somit die Gesamtstruktur, so dass eine komplette Führungsrunde besteht. Zum Dank endete die Versammlung mit leckerem Kuchen für alle Helfer.

href="http://www.malteser-hilden.de" target="_blank" rel="nofollow">www.malteser-hilden.de

(höv)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Haan/Hilden: Malteser wählen Wolfgang Goeken aus Haan in die Führungsgruppe


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.