| 00.00 Uhr

Haan
Nächste Dreckweg-Tour führt zur Rathauskurve

Haan. 14 Freiwillige kamen jetzt zum Treffpunkt Ittertalstraße/Ecke Turnstraße, um gemeinsam den Unrat vom Straßen- und Waldrand aufzusammeln.

"Diese erfreulich hohe Einsatzkraft entpuppte sich als Segen, denn die Müllsäcke drohten nach einer Stunde Arbeit fast zu platzen", berichtet WLH-Vorsitzende Annegret Wahlers. Die Wählerinitiative Gartenstadt Haan (WLH) hat die Dreckweg-Spaziergänge ins Leben gerufen. Bisher säuberten die engagierten Bürger schon den Schillerpark, waren im Stadtteil Gruiten und vor den Sommerferien in Unterhaan unterwegs.

"Wir sind erschrocken, wie viele Leute ihre leeren Fast-Food-Verpackungen, Flaschen und Zigarettenschachteln einfach aus dem Autofenster oder in den Wald schmeißen", sagt sie. Eine besondere Herausforderung für die Sammler stellten der Autoreifen und Ausziehtisch dar, die aus dem Gebüsch herausgezerrt und an den Straßenrand transportiert wurden.

Mit-Initiatorin Charlotte Schmitz hofft nun auf die freundliche Hilfe der Stadt für den Abtransport, da ihr Auto mit den Müllsäcken bereits voll war. Der nächste Dreckweg-Spaziergang ist am Mittwoch, 31. August, um 19 Uhr. Auf Vorschlag einer Mitsammlerin wird diesmal das Gebiet "Rathauskurve" gesäubert.

(arue)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Haan: Nächste Dreckweg-Tour führt zur Rathauskurve


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.