| 00.00 Uhr

Haan
Neubau Rathauskurve - Rat diskutiert in Sondersitzung

Haan. Die Pläne für einen möglichen Umbau der Rathauskurve an der Kaiserstraße oder einen Neubau des städtischen Verwaltungsgebäudes werden in einer Sondersitzung des Rates am Dienstag, 5. September, behandelt.

Darauf weist jetzt Sonja Kunders, Sprecherin der Stadt, auf RP-Anfrage hin. "In dieser Sitzung werden die Handlungsalternativen für die Verwaltungsgebäude der Stadt Haan vorgestellt", sagt Kunders.

Die Sitzung ist öffentlich, auch Haaner Bürger können daran teilnehmen. Sie beginnt um 17 Uhr in der Aula des Schulzentrums Walder Straße.

Räume und Ausstattung im Haaner Rathaus und seinen Nebengebäuden bedürfen dringend einer grundlegenden Sanierung. Aktuell werden rund 150.000 Euro in den Ausbau von Kellerräumen im so genannten Technischen Rathaus - der ehemaligen Realschule an der Alleestraße - investiert, um dort im Souterrain zumutbare Arbeitsplätze für Mitarbeiter des Gebäudemanagements zu schaffen.

Zugleich aber diskutieren Politik und Verwaltung über einen Neubau der Rathauskurve. Denn die einzelnen Sanierungsprojekte sind nur Flickwerk. Das Geld, das für sie ausgegeben wird, wertet die Bausubstanz nicht auf. Daher erscheint ein Neubau trotz angespannter Finanzlage der Stadt Haan womöglich dauerhaft als ökonomischer.

(arue)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Haan: Neubau Rathauskurve - Rat diskutiert in Sondersitzung


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.