| 00.00 Uhr

Haan
Neuer Hagebaumarkt begrüßt die Kunden

Haan: Neuer Hagebaumarkt begrüßt die Kunden
Zur Eröffnung gestern kamen bereits viele neugierige Kunden. FOTO: Olaf Staschik
Haan. An der Düsseldorfer Straße 123 gibt es mehr Fläche, mehr Sortiment und längere Öffnungszeiten. Von Ralf Geraedts

Um 7 Uhr gestern Morgen öffneten sich die gläsernen Türen des neuen Hagebaumarktes an der Düsseldorfer Straße 123 zum ersten Mal für die Kunden. Die auf 8000 Quadratmeter angewachsene Verkaufsfläche - der Altstandort an der Böttingerstraße war nur gut halb so groß - bietet ein vergrößertes Sortiment. Ganz neu - auf einem Drittel der Marktfläche - ist der Bereich Garten. Pflanzen für drinnen und draußen, erheblich mehr aus dem Bereich Holz im Garten, Gartengeräte, Pflaster und Gestaltungsdinge. Aber auch der Ausbaubereich ist gewachsen. Es gibt eine flammneue Tapeten-Abteilung, eine große Auswahl an Fliesen. Aber auch Laminat und Vinyl sind jetzt erhältlich. Zahlreiche Badlösungen sind aufgebaut und können so im fertigen Zustand begutachtet werden. Das Plus an Raum hat auch die Übersichtlichkeit gesteigert. "Wir wollen auch das Online-Geschäft beleben", kündigte Marktleiter Sascha Städing an. Im Markt werben große Bildschirme für Angebote der Baumarkt-Kette. Aber: Auch für den Direktkauf gibt es mehr Möglichkeiten. Der neue Baumarkt ist von Montag bis Freitag von 8 (früher 9 Uhr) bis 20 Uhr, Samstag von 8 (früher 8.30 Uhr) bis 18 Uhr geöffnet. Das Mitarbeiter-Team ist von 24 auf 30 gewachsen.

Während auf dem großen Parkplatz eine Currywurst-Bude bereits eröffnet hat, lässt die Bäckerei im Markt-Entree noch auf sich warten. Kunden, die aus Richtung Hilden zum Markt kommen, müssen für die Rückfahrt über eine neu angelegte Ausfahrt in Serpentinen auf die Leichlinger Straße und dann zurück in Richtung Itterstadt fahren.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Haan: Neuer Hagebaumarkt begrüßt die Kunden


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.