| 00.00 Uhr

Haan
Online-Workshop bei Einzelhändler stark gefragt

Haan. Wegen der großen Resonanz gibt es einen Zusatztermin. Die IHK will einen Arbeitskreis gründen. Von Alexandra Rüttgen

Großes Interesse fand jetzt der Workshop für Haaner Einzelhändler, zu dem Bürgermeisterin Bettina Warnecke eingeladen hatte. Rund 30 Kaufleute aus Haan und Gruiten folgten der Einladung. So viele, dass es nun eine Wiederholung geben soll: Sie ist geplant für Mittwoch, 13. April, 19 Uhr.

Nach Begrüßung und Einführung durch die Bürgermeisterin sprachen Tina Schmidt von der Industrie- und Handelskammer (IHK) Düsseldorf und Mohammed Mosavi über das Thema "Onlinehandel". Während einige der Einzelhändler dem Online-Handel sehr aufgeschlossen gegenüber standen und bereits ihre Waren online verkaufen, gab es an diesem Nachmittag auch kritische Stimmen: "Wir buttern mehr rein, als wir daran verdienen. Und gegen die großen Marktführer kommen wir nicht an." Mosavi, der einen Internethandel für Lebensmittel betreibt (die RP berichtete), riet den Kaufleuten: "Suchen sie sich eine Nische, stellen sie die Besonderheiten ihrer Produkte in den Vordergrund. Kombinieren sie On- und Offlinehandel, um die Vorteile beider Welten zu nutzen."

Der Technische Beigeordnete Engin Alparslan erläuterte das Integrierte Handlungskonzept. Die sich daran anschließende Diskussion war sehr lebhaft. Es waren sowohl skeptische Stimmen - "ist das nicht nur Kosmetik?" - als auch Zustimmung zu vernehmen: "Endlich passiert etwas in dieser Stadt - wann geht's los?" Das Konzept, das im November 2015 vom Rat verabschiedet worden war, listet Projekte auf, die nach und nach die Innenstadt aufwerten, die Aufenthaltsqualität verbessern und Verbesserungen für den Einzelhandel herbeiführen sollen. "Bis zum Sommer werden wir beim Land entsprechende Fördermittel beantragen. Sobald wir diese bewilligt bekommen, können wir konkret in die Planungen einsteigen", sagte Alparslan.

Weitere Themen waren Leerstände in der Innenstadt, die Parkplatzsituation, der untere Neue Markt und der Wochenmarkt. Vereinbart wurde, dass die IHK die Einzelhändler zu einem Arbeitskreis einlädt, in dem Anregungen und Ideen zur Belebung des Haaner Einzelhandels entwickelt und der Stadt vorgeschlagen werden sollen. Außerdem wurde angeregt, den Workshop der Stadt halbjährlich zu wiederholen.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Haan: Online-Workshop bei Einzelhändler stark gefragt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.