| 00.00 Uhr

Haan
Park-Konzert in "Finchens Kajüte"

Haan. Femke Ylstra, Femke Steketee, Annelies Vrieswijk und Aukelien Kleinpenning bilden das niederländische Syrène Saxophone Quartett. Ihr Name stammt von den Sirenen aus Homers Odyssee. Gestern Abend wollten sie im Park Ville d'Eu musizieren - unter freiem Himmel. Wegen des Wetters wurde das Konzert kurzfristig in "Fienchens Kajüte" (Kaiserstraße 5) verlegt. Eintritt frei: Die Vier sammelten Spenden für das Hilfswerk Plan International.
(cis)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Haan: Park-Konzert in "Finchens Kajüte"


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.