| 00.00 Uhr

Gruiten
Postbank stellt Dienst in Gruiten ein

Gruiten. Die Postbank hat ihre Gruitener Kunden von der Geldversorgung abgeschnitten. Seit gestern bietet die Postpartnerfiliale im Bahnhofs-Kiosk an der Thunbuschstraße keine Finanzdienstleistung mehr an. Grund: Es gab zu wenig Umsätze im Bereich von Kontoeröffnung oder Sparbüchern. Von Ralf Geraedts

"Ich habe alles mir Mögliche versucht, die Entscheidung zu verändern", versichert Serdal Cantürk, der den Kiosk seit zwei Jahren führt. In Gruiten gebe es viele alte Leute, die kein Auto hätten und jetzt gezwungen seien, nach Haan zu fahren. "Um die alten Herrschaften tut es mir leid." Er habe auch Bürgermeisterin Bettina Warnecke angesprochen, die aber auch nichts habe ausrichten können.

Die Aufkündigung des Postbank-Services sei eine gemeinsame Entscheidung von Post und Postbank gewesen, erklärt Dieter Pietruck, Sprecher der Post/DHL in Düsseldorf. "Mit Aus- und Einzahlungen am Girokonto allein kann man nicht wirtschaftlich arbeiten", beschrieb er die Gründe. Geld verdienen lasse sich nur mit Verträgen. Der jetzt vollzogene Schritt sei auch eine Folge des Wandels, den das Online-Banking ausgelöst habe. "Es gibt ja Alternativen: die Postbank in Haan an der Kaiserstraße und die Partnerfiliale in Haan an der Düsseldorfer Straße",versucht Pietruck zu trösten. Es werde immer im Einzelfall entschieden, beantwortete er die Frage, ob noch weitere Stellen betroffen seien. Kiosk-Betreiber Cantürk hatte gehört, dass bundesweit 500 Partnerfilialen vor einer möglichen Schließung stehen könnten.

Tim Rehkopf, Sprecher der Postbank-Zentrale in Bonn, bestätigte die Überprüfung der Wirtschaftlichkeit. Die Frage, weshalb die Partnerfiliale geschwächt werde, die Auszahlungsmöglichkeiten an den Kassen von Shell-Tankstellen aber nicht betroffen sei, ließ er unbeantwortet. Seit Jahren versuche die Postbank, über Kooperationspartner das Netz so stark wie möglich zu machen; daher sei eine Kooperation mit den Tankstellen eingegangen worden.

Die Gruitener Postbank-Kundin Gaby Mehler ist verärgert. "Das ist eine Frechheit den Gruitener Senioren gegenüber. Die müssen sich jetzt in Haan in die Schlange stehen, die oft bis auf die Kaiserstraße hinaus reicht."

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Gruiten: Postbank stellt Dienst in Gruiten ein


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.