| 00.00 Uhr

Haan
Regionalbahn 48 - Bauarbeiten dauern noch bis zum 21. August

Haan. Auf der Strecke der Regionalbahn (RB) 48 sind zwischen Leichlingen und Opladen die Bauarbeiter nun auf dem zweiten Bauabschnitt zugange. Das teilt die Betreibergesellschaft "Regional Express" mit. Die Arbeiten dauern voraussichtlich bis zum 21. August.

Währenddessen werden die Züge der Linie RB 48 auf dem genannten Abschnitt durch Busse des Schienenersatzverkehrs (SEV) ersetzt. Während der kompletten Baumaßnahme startet und endet die RB 48 außerplanmäßig in Wuppertal Hbf. Der Abschnitt zwischen Wuppertal Hbf und Wuppertal]Oberbarmen wird nicht bedient, so dass die Fahrgäste auf die Linien S7 und S8 ausweichen müssen.

Seit dem 8. Juli ist National Express auf dem Abschnitt zwischen Leichlingen und Solingen Hbf nicht mehr mit Zügen, sondern mit Bussen im Ersatzverkehr unterwegs. Grund ist eine Großbaustelle der DB Netz AG. Insgesamt werden über 10.000 Meter Schienen dieser stark befahrenen Strecke durch die DB Netz AG erneuert. Rund 16.000 Schwellen und über 33.000 Tonnen Schotter werden hier während der Sommerferien ausgetauscht. Da beide Streckengleise gleichzeitig gesperrt werden, kann diese Baumaßnahme konventionell, das heißt, ohne Einsatz von Großgeräten durchgeführt werden. Zum Einsatz kommen hier überwiegend Zweiwegefahrzeuge. Die Bahn investiert in diese Baumaßnahme fast sieben Millionen Euro. Vom 1. August bis zum 21. August folgt nun der zweite Bauabschnitt im Bereich zwischen Leichlingen und Opladen.

"Der Schienenersatzverkehr der ersten Bauphase zwischen Solingen Hbf und Leichlingen hat in drei Wochen nahezu reibungslos funktioniert", berichtet selbstbewusst Daniel Prüfer, Pressesprecher der Firma National Express Rail.

Viele Pendler warteten vergangene Woche jedoch vergeblich auf einige Züge der Regionalbahn 48. Etliche Bahnen, die von Leichlingen aus Richtung Süden fahren sollten, verkehrten nicht - und die Reisenden aus Solingen und Haan, die zuvor mit den Bussen des Schienenersatzverkehrs nach Leichlingen gekommen waren, blieben dort hängen. "Leider hat es bei unseren Zugführern eine weitere Krankmeldung gegeben", begründete ein Sprecher des Unternehmens die Ausfälle. So sei es einmal mehr in den Vormittagsstunden nicht möglich gewesen, den Fahrplan der RB 48 einzuhalten, hieß es bei National Express.

Weitere Informationen auch unter Telefon 0221 13999444.

(arue)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Haan: Regionalbahn 48 - Bauarbeiten dauern noch bis zum 21. August


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.