| 00.00 Uhr

Haan
"Rudel-Singen": Drei Termine im Becherhus geplant

Haan. Public Singing - das ist gemeinsames Singen in lockerer Atmosphäre. Für Jung und Alt und für jeden, der stimmungsvolle Musik liebt. Am Donnerstag, 28. April, findet die Premiere in Haan statt. Die Musiker von "mapiano" - der Haaner Pianist, Komponist und Sänger Matthias Arnold sowie seine Tochter Melanie, ausgebildete Schauspielerin und Sängerin - laden abends ins Becherhus ein.

"Singen tut jeder gerne. Und in der Gruppe traut sich auch fast jeder", weiß Matthias Arnold aus seiner langjährigen Entertainment-Erfahrung zu berichten. Wenn Hits wie "Ich war noch niemals in New York", "Über sieben Brücken musst du gehen" oder "M'r losse de Dom in Kölle" erklingen, singen sofort alle mit. Das verbindet, rührt an, macht Lust auf mehr. Bei den zu Herzen gehenden, den lustigen, den Gute-Laune-Liedern entfaltet sich die Stimmung wie von selbst. "Jeder kann singen - auf seine Art. Und beinahe jeder singt gerne!", sagt Matthias Arnold.

Beim Public Singing werden die Texte in großen Lettern auf einer Leinwand eingeblendet. Und am Mikrofon für den richtigen Einsatz sorgt Melanie Arnold: "Es ist immer wieder fantastisch zu erleben, wie sich vom ersten Lied an eine echte Gute-Laune-Stimmung entwickelt. Singen ist die beste Therapie!"

Der Singeabend beginnt um 20 Uhr im Becherhus; Einlass ist ab 19 Uhr. Eintrittskarten kosten 10 Euro. Reservierungen sind möglich unter www.mapiano.net oder im Becherhus. Unterstützt wird die Aktion von der Zunft Brauerei sowie von Henry und Agnes Hartmann, den Betreibern des Becherhus. Schon jetzt wird auf zwei weitere Public-Singing-Termine hingewiesen: 9. Juni und 28. Juli.

(-dts)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Haan: "Rudel-Singen": Drei Termine im Becherhus geplant


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.