| 00.00 Uhr

Haan
SB 50: Zu wenig Fahrgäste nutzen neue Strecke

Haan. Der Schnellbus 50 fährt seit einiger Zeit probeweise auch den Industriepark Haan-Ost an. Diese Strecke wird zum 21. Februar 2016 wieder eingestellt, hat der Stadtrat beschlossen. Die Fahrgastzahlen seien zu gering, berichtete die Verwaltung gestern Abend im Unterausschuss Öffentlicher Personennahverkehr. Der Anschluss der Buslinie 792 an der S-Bahn Solingen Vogelpark kann nicht verbessert werden. Das ginge nur auf Kosten des O1 in Gruiten an die S8. Bis 2022 müssen alle Bushaltestellen barrierefrei sein. In Haan trifft das noch nicht auf einen einzigen Bushalt zu.

Die Verwaltung will im kommenden Jahr eine Bestandsaufnahme machen, welcher Halt zuerst umgebaut werden sollte. Dafür müssen im Etat 2016 20.000 Euro eingeplant werden. Bewohner des Wohngebiets Nachbarsberg sollen die Innenstadt besser mit dem Bus erreichen. Deshalb soll der SB 50 von montags bis freitags von 8.30 bis 15 Uhr zwischen Düsseldorf Rheinterrassen und Haan Nachbarsberg im 30-Minuten-Takt verkehren. Wenn der Rat das heute Abend genehmigt, könnte der SB 50 ab 21. Februar so fahren. Dadurch fallen pro Jahr rund 19.000 Kilometer zusätzlich an, die entsprechend bezahlt werden müssen. So genannte Dynamische Fahrgastinformationssysteme gibt es an den Bahnhöfen Haan und Gruiten sowie am Haaner Markt noch nicht. Der Eigenanteil, den die Stadt Haan zu tragen hätte, war angesichts leerer Kassen zu hoch. Deshalb schlägt die Verwaltung vor, zunächst Mindeststandards im Nahverkehr zu erreichen.

(cis)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Haan: SB 50: Zu wenig Fahrgäste nutzen neue Strecke


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.