| 00.00 Uhr

Haan
Seminare und Vorträge liefern Denkanstöße

Haan. Wer Weichen neu stellen will, ist hier genau richtig.

Der Jahreswechsel bietet gute Gelegenheit, einige Weichen neu zu stellen, um aufmerksamer und achtsamer für sich selbst und andere durchs Leben zu gehen. Denkanstöße dazu liefern gleich mehrere Veranstaltungen in Haan und in Gruiten: So bietet die Evangelisch-reformierte Kirchengemeinde für Dienstag, 12. Januar, ab 9.30 Uhr ein Frauenfrühstück in der Caféteria des Elisabeth-Strub-Hauses, Prälat-Marschall-Straße 58, an. Neben einem gemütlichen Frühstück steht diesmal ein Vortrag zum Thema "Am liebsten schaue ich in einen Spiegel, wenn es mir gut geht; dann bin ich auch bereit, auf andere Menschen zuzugehen" auf dem Programm. Um Anmeldung wird gebeten unter Telefon 02104 61908) oder 02104 60174.

"Spur 8. Entdeckungen im Land des Glaubens", so lautet das Thema der neuen Staffel des Gemeindeseminars, die die Evangelische Kirchengemeinde Haan anbietet. In den Kursen geht es darum, Themen und Inhalte des christlichen Glaubens zu entdecken und über deren Bedeutung in der heutigen Zeit zu diskutieren. Die Themen sind: Gott - Sinn - Glauben - Schuld - Jesus - Christ werden - Christ bleiben - Wir feiern das Fest des Lebens. Auf dem Programm stehen acht Abende mit Imbiss, Vorträgen und Diskussion. Information und Anmeldung bei Pfarrer Hans-Peter Gitzler unter Telefon 02129 50371 oder per E-Mail unter gitzler@ev-kirche-haan.de. Start ist am Freitag 5. Februar, 19 Uhr, im Haus an der Kirche.

"Auf den Spuren des Erfolgs - wie man bekommt, was man will", so lautet der Titel eines Vortrags, den die VHS Hilden-Haan für Dienstag, 19. Januar, 19 Uhr, im VHS-Haus Haan, Raum 1, Dieker Straße 49, anbietet. Wer einen Wandel im Leben oder sich selbst motivieren will, der lernt hier die neun Prinzipien für den Erfolg kennen. Info und Anmeldung unter Telefon 02129 941020.

(arue)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Haan: Seminare und Vorträge liefern Denkanstöße


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.