| 00.00 Uhr

Haan
Sonntag Sonderführungen durch die Barth-Ausstellung

Haan. Sonderführungen für die Ausstellung für Carl und Emil Barth in der Alten Pumpstation bietet der Kulturverein Alte Pumpstation Haan am Sonntag, 27.November, von 15 bis 18 Uhr im Industriedenkmal an der Düsseldorfer Straße an.

Dr. Peter Barth, der Sohn des Haaner Malers Carl Barth, wird Interessierte durch die Ausstellung "Bilder der 1960er Jahre" führen. Und Wolfram Schneider-Mombaur, Haaner Experte der Emil-Barth-Literatur, wird im Basement der Alten Pumpstation durch die Ausstellung "Die Kraft der Erinnerung" führen. Dort werden Fotos von Wolf de Haan in Kontext gesetzt zu Emil- Barth-Zitaten aus den Büchern "Der Wandelstern" und "Das verlorene Haus", die Haaner Geschichte des 20. Jahrhunderts beschreiben.

Die Finissage der Carl- und Emil- Barth-Ausstellung in der Alten Pumpstation findet am Samstag, 3. Dezember, statt. Um 19 Uhr beginnt ein Konzert mit der Pianistin Nadine Schuster. Eintrittskarten für diesen Abend sind zum Preis von 18 Euro erhältlich.

(gund)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Haan: Sonntag Sonderführungen durch die Barth-Ausstellung


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.