| 00.00 Uhr

Haan
Sporthalle Adlerstraße ab 25. Februar wieder nutzbar

Haan. Die bis zum 3. Februar dieses Jahres als Flüchtlingsunterkunft genutzte Dreifachsporthalle des Gymnasiums Adlerstraße wird zurzeit gereinigt und wieder hergerichtet. Das berichtete jetzt der ehemalige Leiter der Haaner Notunterkunft, Jürgen Lenz, dem Sozialausschuss.

"Ich bin vor vier Stunden auf dem Originalboden der Halle lang gelaufen und habe den Eindruck, dass er keinen Schaden genommen hat", sagte er. Zurzeit müssten noch Schönheitsreparaturen erledigt werden wie Anstricharbeiten und der Ersatz von Deckenplatten.

Am 25. Februar soll die Halle dann wieder für den Sport nutzbar sein. Das Resümee von Jürgen Lenz: "In der Zeit der Belegung der Halle als Notunterkunft ist nichts Ernstes passiert. Es gab das ein oder andere Problem und auch erste Erfahrungen von Flüchtlingen mit Alkohol. Aber es gab keine ernsten Personenschäden und keinen Vandalismus", so Lenz.

Der Vorsitzende des Sozialausschusses, Bernd Stracke, dankte Jürgen Lenz, den Teams vom Roten Kreuz und dem THW sowie den weiteren Helfern für ihre Unterstützung.

(arue)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Haan: Sporthalle Adlerstraße ab 25. Februar wieder nutzbar


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.