| 00.00 Uhr

Haan
Stadt lässt Hunde noch in diesem Jahr zählen

Haan. Ergebnisse sollen Anfang oder Mitte 2018 vorliegen. Die Steuer kann für vier Jahre nachgefordert werden.

Wie angekündigt wird die Verwaltung eine Hundezählung noch in diesem Jahr durchführen. Das teilt die Sprecherin der Stadt Haan, Sonja Kunders, auf RP-Anfrage mit. Die Stadt will damit Steuersündern auf die Spur kommen und die Einnahmen vergrößern.

Den Auftrag dazu erhalte wie angekündigt ein externes Unternehmen. Ergebnisse aus der Hundezählung werden demnach vermutlich erst Anfang oder Mitte 2018 vorliegen, "nachdem die Zählbögen mit den Steuerdaten abgeglichen wurden und eine Klärung bei Unstimmigkeiten erfolgen konnte", so Kunders. Grundsätzlich könne die Steuer vier Jahre rückwirkend veranlagt werden. Problematisch werde jedoch der Nachweis seitens der Stadt für Zeiten vor der Zählung.

Die Erfüllung von Anzeige- und Nachweispflichten ("Kampfhunde") werde hingegen weiterhin von der örtlichen Ordnungsbehörde überwacht, da dies eine hoheitliche Aufgabe ist, so Kunders.

(arue)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Haan: Stadt lässt Hunde noch in diesem Jahr zählen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.