| 00.00 Uhr

Haan
Stadtwerke haben Spaß am Schwimmen

Haan: Stadtwerke haben Spaß am Schwimmen
Vertriebsleiter Jens Kramer zeigt Gutscheine für Bad und Sauna. FOTO: -dts
Haan. Es sei ein "neuer und interessanter Geschäftszweig", sagt der Stadtwerke-Geschäftsführer über das Schwimm- und Sportbad am Alten Kirchplatz. Stadtbad mag Stefan Chemelli nicht mehr hören, da die Stadtwerke Haan seit September das Hallenbad übernommen haben.

Aktuell sei das Unternehmen dabei, das Bad "technisch, kaufmännisch und vertrieblich einzuarbeiten". Da werde überlegt, wie das Schwimmen mit anderen Angeboten des Unternehmens - Energie- und Wasserversorgung, Parken - kombiniert werden könnte.

Jens Kramer, Leiter der Bereiche Marketing und Vertrieb, hat eine erste Idee schon umgesetzt. Es gibt Gutscheine für Einzeleintritte in Schwimmbad oder/und Sauna. "Die lassen sich auch verschenken", sagt er. "Wir sind froh, dass das Angebot Schwimmen in Haan beibehalten werden kann", erklärt Stefan Chemelli. Das Maßnahmen- und Handlungskonzept wird erarbeitet und Schritt für Schritt umgesetzt.

Neue Schilder mit den Öffnungszeiten sind angebracht, Servicekarten "gehen weg wie warme Semmeln". Es gibt Überlegungen, das Bad innen und außen anders zu gestalten; außen ist mit ersten Schnittarbeiten schon angefangen worden. Der Bereich Aquafitness soll in nächster Zeit ausgebaut werden. Fest steht aber: "Wir wollen kein Spaß- und Wellnessbad sein, sondern ein Schwimm- und Sportbad bleiben." Rund 100.000 Besucher im Jahr sprächen da eine deutliche Sprache.

Das Bad ist am heutigen Samstag wie normal geöffnet - von 7 bis 18 Uhr. Über Weihnachten bleibt geschlossen. Mittwoch (27. Dezember) ist Badezeit von 7 bis 21 Uhr. Donnerstag ist geschlossen, Freitag (29. Dezember) von 7 bis 21 Uhr und Samstag (30. Dezember) von 7 bis 18 Uhr und dann wieder ab 2. Januar.

(-dts)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Haan: Stadtwerke haben Spaß am Schwimmen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.