| 00.00 Uhr

Katholische Gemeinde in Haan
Sternsinger krönen den Pfarr-Empfang

Katholische Gemeinde in Haan: Sternsinger krönen den Pfarr-Empfang
"Ihr seid die Kirche", sagt Pfarrer Reiner Nieswandt zu den Sternsingern. Er stand dabei auf einem Stuhl, auf dass ihn jeder sehen konnte. FOTO: Olaf Staschik
Haan. Die katholische Gemeinde traf sich am Sonntag zum Neujahr im Forum St. Chrysanthus und Daria. Es gab manche Neuigkeit. Von Gundel Seibel

Um das Neue Jahr in der Gemeinschaft der katholischen Kirchengemeinde Haan/Gruiten gebührend und gemeinsam zu begrüßen, hatten sich viele Gemeindemitglieder sowie Pfarrer, Kirchenvorstand und Pfarrgemeinderat im Forum von St. Chrysanthus und Daria versammelt. Nach dem "vollen Haus" in der Kirche, wo Pfarrvikar Alfons Holländer die Messe gefeiert hatte, konnte die Gemeinde beim Neujahrsempfang eine ganze Reihe von brandneuen und wichtigen Gemeindeinformationen erhalten.

Denn am Samstag wurde in einer Klausurtagung in Hilden Michael Sauter zum neuen Vorsitzenden des Kirchenvorstandes gewählt. Abgelöst hat Sauter Elfie Eich, die dieses Ehrenamt acht Jahre lang ausübte. Mit im Vorstand sind jetzt auch neu gewählt Reinald Müller und Philipp Görke.

Der stellvertretende Vorsitzende des Kirchenvorstandes, Georg Menhart, gab in seinem Grußwort einen kurzen Überblick über Getanes und Zukunftspläne zum Wohl der Gemeinde. Von "Implementation" war die Rede und gemeint war damit, dass die Ent- und Beschlüsse des Kirchenvorstandes für die Gemeindemitglieder in Zukunft transparenter gemacht werden sollen, dass die Gemeinde "mitgenommen" wird. "Und außerdem müssen die Pfarrer kontrolliert werden", fügte Georg Menhart schmunzelnd und zur Freude der Zuhörer hinzu. Dank einer Großspende sei das "Vorhaben Kirchenstiftung" einen großen Schritt weitergekommen und könne jetzt eigene Kirchenprojekte finanziell unterstützen.

Pfarrer Dr. Reiner Nieswandt forderte die Anwesenden auf, die Stiftung durch Spenden zu unterstützen. Denn "das Geld bleibt in der Gemeinde", sagte er, während die Kirchensteuer zum größten Teil in die Bistumskassen fließt. Kein Gesellschaftsverein sei die Kirchengemeinde, sagte Pfarrer Nieswandt, und in Stuhlkreisen solle man sich nicht verwirklichen. Vielmehr ist der Gemeinde wichtig, eine herzliche Willkommenskultur zu pflegen, die alte Gemeindemitglieder genauso einschließt wie neu Zugezogene.

Dass die Aktiven in der Gemeinde gemeinsam daran arbeiten wollen, war an diesem Vormittag deutlich zu spüren. Vor allem Michael Sauter versprühte ein ansteckende Fröhlichkeit. Tatsächlich war er, der sich bisher unter anderem mit viel Herzblut um die viel beachteten Kunstausstellungen in St. Chrysanthus und Daria kümmerte, vor 20 Jahren schon einmal Kirchenvorstandsvorsitzender. Aus beruflichen Gründen musste er sich damals von diesem mit hohem Arbeitsaufwand verbundenen Ehrenamt zurückziehen.

Auch der Pfarrgemeinderat ist neu gewählt worden. Mit 12 Mitgliedern ist er etwas kleiner geworden. Sieben Personen wurden neu gewählt. Dazu kommen fünf "Alte" plus die Vertreter aus dem Pastoralteam.

Der frische Wind der Gemeindezusammengehörigkeit wird unter anderem deutlich durch eine besondere Einladung von Hildegard Graf-Borstar. Sie forderte alle Anwesenden auf, gemeinsam im Haaner Karnevalszug am Sonntag, 11. Februar, als "Schneemänner" mitzulaufen. Im vergangenen Jahr, sagt sie, zählte die Truppe bereits 80 Personen. Das wolle man in 2018 toppen.

Eigentlich aber waren die Sternsinger die wichtigsten Besucher des Neujahrsempfangs. "Ihr seid die Kirche", sagte Pfarrer Reiner Nieswandt; dabei stand er auf einem Stuhl, damit jeder ihn sehen konnte. Und die Kinder sangen dazu: Wir schenken Euch ein fröhliches Jahr.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Katholische Gemeinde in Haan: Sternsinger krönen den Pfarr-Empfang


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.