| 00.00 Uhr

Haan
Stromausfall: Notrufnummer unbekannt

Haan: Stromausfall: Notrufnummer unbekannt
Auf der Homepage der Stadtwerke ist die Notrufnummer für Stromausfälle angezeigt. Doch wie sollen die Kunden sie aufrufen, wenn der Computer bei einem Stromausfall nicht hochgefahren werden kann? FOTO: Olaf Staschik
Haan. Bei einem Stromausfall in Haan sind nicht die Stadtwerke zuständig. Doch das wissen nur die wenigsten. Von Alexandra Rüttgen

Gegen 2.45 Uhr funktionierte in der Nacht zu gestern bei Heinz Polke plötzlich nichts mehr. Das Licht ging aus, sein Festnetzanschluss war tot - Stromausfall in Unterhaan. Den wollte Heinz Polke melden. Also suchte er im Schein seiner Taschenlampe die Rufnummer der Stadtwerke aus dem Telefonbuch heraus und rief per Handy an. Per Anrufweiterschaltung gelangte er jedoch zur Feuerwehr. Dort erklärte man dem verdutzten Haaner, dass nicht die Stadtwerke zuständig seien, sondern das RWE. Wie das, wo er doch den Strom von den Stadtwerken Haan bezieht?, fragte sich Polke. Doch die Auskunft war korrekt: Die Stadtwerke Haan liefern zwar den Strom. Doch für das Stromleitungsnetz und Probleme daran ist die hundertprozentige RWE-Tochter Westnetz zuständig.

Eine Notrufnummer wollte man bei der Feuerwehr nicht an Heinz Polke weitergeben. Also versuchte er es über die Auskunft. Und letztlich gelang es ihm nach einigen weiteren Anrufen, über die nun richtige Notfallnummer der RWE-Tochter Westnetz seine Meldung abzusetzen. Das viele Telefonieren hat ihn genervt: "Es wäre alles viel weniger aufwendig gegangen, wenn diese Telefonnummer bei der Feuerwehr hinterlegt wäre", kritisiert der Haaner Bürger.

Das aber ist sie. Ulf Dalkmann, Feuerwehrmann im Führungsdienst, nennt sie aus dem Effeff. Auch viele andere Einsatzkräfte wissen sie auswendig. Außerdem ist sie in einem Telefonverzeichnis hinterlegt. Dass sein Kollege sie in der Nacht zu Dienstag nicht weitergeben wollte, lag an einem Irrtum, sagt Dalkmann: Der Mitarbeiter dachte offenbar, sie sei nur für den internen Gebrauch bei der Feuerwehr bestimmt. Der Mann habe jedoch nach seinem Telefonat mit Heinz Polke selbst eine Störungsmeldung bei Westnetz abgesetzt. Dalkmann will nun alle Feuerwehrleute noch einmal darauf hinweisen, dass sie die Westnetz-Notfallnummer weitergeben dürfen.

Bei den Stadtwerken sieht man zunächst kein Problem. Die Notfallnummer sei doch auf der Homepage der Stadtwerke im Internet aufgeführt, sagt der Technische Betriebsleiter Peter Bartel. Aber wie sollen die Kunden diese Nummer aufrufen, wenn der PC wegen eines Stromausfalls nicht hochgefahren werden kann? Außerhalb der Geschäftszeiten lediglich eine Bandansage laufen zu lassen, in der die richtige Nummer genannt wird, "ist hochbrisant und gefährlich", betont Bartel. Daher die Weiterleitung zur Feuerwehr: "Man muss sofort mit einem Menschen sprechen können, der die Störung aufnimmt und einordnet." Sei Gefahr im Verzug, könne die Feuerwehr eingreifen. Die hat übrigens ein Notstromaggregat und ist auch bei einem Stromausfall immer erreichbar, betont Dalkmann. Immerhin: Peter Bartel überlegt nun, die Notfallnummer von Westnetz auf jeder Stromrechnung der Stadtwerke abzudrucken. "Das wäre eine gute Idee", sagt er. Und es hätte Heinz Polke in jener Nacht sicherlich geholfen.

Rufnummer bei Stromausfällen in Haan: Telefon 0800 4112244.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Haan: Stromausfall: Notrufnummer unbekannt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.