| 13.02 Uhr

Haan
Unbekannte schlagen Haaner zu Boden

Haan. Ein 35 Jahre alter Mann wurde am Samstagmorgen, 30. Juli, 1.20 Uhr, auf der Kölner Straße in Haan überfallen und zu Boden geschlagen. Von Alexandra Rüttgen

Wie die Polizei berichtet, wollte der Haaner zu diesem Zeitpunkt gerade zu seiner Wohnung gehen, als er an der Einmündung Kölner Straße/Alte Ley von fünf Personen angepöbelt wurde. Im Laufe der Auseinandersetzung wurde er von zwei dieser fünf Personen schließlich erst mit der Faust ins Gesicht geschlagen und dann noch getreten. Als er am Boden lag, stahlen ihm die Täter unter anderem seinen Schlüsselbund.

Zwei der Täter beschreibt das Opfer wie folgt: Die erste Person war zirka 20 bis 25 Jahre alt, etwa 1,75 Meter groß, schlank, und hatte schwarze, mittellange Haare Er. trug eine blaue Jeanshose und hatte ein asiatisches Aussehen.
Die zweite Person war zirka 20 bis 25 Jahre alt, etwa 1,75 Meter groß, hatte kurze, dunkelbraune Haare, eine korpulente Statur und trug ein dunkles T-Shirt und eine blaue Jeanshose. Er hatte ein mitteleuropäisches Aussehen.

Zeugen, die Angaben zum Tatgeschehen sowie zu den Tätern machen können, werden gebeten, sich bei der Polizei in Haan unter Telefon 02129 93286380 zu melden.

Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Haan: Unbekannte schlagen Haaner zu Boden


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.