| 07.25 Uhr

Haan
84-jährige Fußgängerin stirbt nach Unfall

Unfall in Haan: 84-jährige Fußgängerin stirbt nach Verkehrsunfall
Die Kaiserstraße in Haan war während der Unfallaufnahme gesperrt. FOTO: dpa, tba mg cul kde
Mettmann. Am Montagabend ist in Haan eine 84 Jahre alte Frau bei einem Unfall ums Leben gekommen. Ein 19 Jahre alter Autofahrer hatte sie mit seinem Auto angefahren.

Die Frau wollte Polizeiangaben zufolge zu Fuß die Kaiserstraße in Höhe der evangelischen Kirche überqueren. Der 19-jährige Fahrer eines BMW sah sie offenbar zu spät und es kam zum Zusammenstoß. Passanten leisteten sofort erste Hilfe, ebenfalls rasch zur Stelle war die Besatzung eines Rettungswagens.

Die Seniorin wurde mit augenscheinlich leichten Schürfwunden ins Krankenhaus Haan eingeliefert. Dort jedoch wurden erheblich schwerere innere Verletzungen festgestellt. Infolge dieser Verletzungen verschlechterte sich der Zustand der Frau rasch. Die Haanerin starb am frühen Abend im Krankenhaus.

Während der der Unfallaufnahme blieb die Kaiserstraße in Haan gesperrt.

 

(juju)
 
Diskussion
Das Kommentarforum zu diesem Artikel ist geschlossen.