| 00.00 Uhr

Haan
Vor 60 Jahren: Erste Messe, letzte Messe in Haan

Haan. Am 18. März 1956 wurde die erste Messe in Haans neu erbauter katholischer Kirche St. Chrysanthus und Daria gefeiert. Und nur einen Tag später fand der letzte Gottesdienst in der alten Pfarrkirche an der Ecke Breidenhofer Straße statt. Daran erinnert Lothar Weller vom Bergischen Geschichtsverein anlässlich des Jahrestages heute. "Danach wurde die erste katholische Kirche Haans nach der Reformation 87 Jahre nach ihrer Einweihung abgerissen", so Weller. Emil Barth hat in seiner Kindheitserinnerung "Das verlorene Haus" über die alte Kirche geschrieben: Sie "erhob sich .

.. auf einer Art Hügel, das heißt sie war nicht wie der große und nüchterne protestantische Ziegelsteinbau von ebener Straße her über flachem Kiesweg zu betreten, sondern führte mit hoher Freitreppe ans Portal. Erbaut in einem Stil, den man ... einen gotisierenden nennen könnte, trug sie als weithin sichtbares Wahrzeichen und Glockentürmchen einen dünnen und windigen Dachreiter, der bei jedem Geläut mit dem Ausdruck der Furchtsamkeit zitterte".

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Haan: Vor 60 Jahren: Erste Messe, letzte Messe in Haan


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.