| 11.15 Uhr

Haan
Zwei Schwerverletzte bei Frontal-Crash

Haan: Zwei Schwerverletzte bei Frontal-Crash
Ein BMW kollidierte auf der Ittertalstraße frontal mit einem Skoda. FOTO: Polizei
Mettmann. In Haan ist es am Freitagabend zu einem schweren Autounfall gekommen. Zwei Autos kollidierten frontal. Es gab zwei schwer verletzte Personen.

Wie die Polizei berichtet, geschah der Unfall am Freitagabend gegen 20.54 Uhr auf der Ittertaalstraße: Ein 19-Jähriger aus Solingen war mit einem BMW in Richtung Haan unterwegs.

Die Ittertalstraße war wegen Bergungsarbeiten rund drei Stunden gesperrt. FOTO: Polizei

In einer Rechtskurve verlor er die Kontrolle über das Fahrzeug. Die Polizei vermutet, dass der Mann zu schnell gefahren ist. Der BMW geriet auf die Gegenfahrbahn stieß Frontal mit einem Skoda zusammen. 

Die Beifahrerin (19) im BMW sowie der Fahrer des Skodas (64) kamen mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus. Beide Autos mussten schwer beschädigt abgeschleppt werden. 

Die Ittertalstraße wurde für den Zeitraum der Unfallaufnahme für rund drei Stunden gesperrt.

(url)