| 15.32 Uhr

Hilden
100 Polizisten auf der Suche nach Vergewaltiger

Hilden: 100 Polizisten auf der Suche nach Vergewaltiger
Die Polizei bittet um Hinweise zu einem Sexualstraftäter. FOTO: Polizei
Hilden. Mehr als 100 Polizeibeamte werden Mittwoch im Hildener Süden und im Langenfelder Norden Klinken putzen, um einem Vergewaltiger auf die Spur zu kommen. Er wird verdächtigt, am 31. Mai eine junge Frau am S-Bahnhof Langenfeld-Berghausen und 29. September eine junge Frau im Hildener Süden missbraucht zu haben.

Nach den Angaben der beiden Opfer fertigte die Polizei jeweils ein Phantombild an. "Beide Bilder gleichen sich auf verblüffende Weise", sagt Kriminalhauptkommissar Frank Pick. "Wenn jemand den Mann kennt, müsste er oder sie ihn wiedererkennen", glaubt Polizeipressesprecher Ulrich Löhe.

Die Phantombilder der Verdächtigen in Langenfeld und Hilden ähneln sich verblüffend. FOTO: Polizei

Die Staatsanwaltschaft hat eine Belohnung von 1500 Euro ausgesetzt.

(cis)