| 00.00 Uhr

Kreis Mettmann
40 Azubis sind jetzt Altenpfleger - und werden dringend gebraucht

Kreis Mettmann. An der Bildungsakademie für Gesundheits- und Sozialberufe des Kreises Mettmann haben jetzt 40 Auszubildende ihre dreijährige Ausbildung in der Altenpflege erfolgreich abgeschlossen. Im Rahmen einer Feierstunde im Kreishaus nahmen sie ihre Zeugnisse entgegen. Mit den Absolventen feierten ihre Angehörigen, Dozenten der Bildungsakademie und zahlreiche Vertreter von Einrichtungen und Diensten der Alten- und Behindertenhilfe aus dem Kreis Mettmann sowie den Städten Düsseldorf, Essen, Solingen, Remscheid und Wuppertal.

Für den Kreis Mettmann als Träger der Bildungsakademie überbrachte Kreisdirektor Martin M. Richter die Glückwünsche: "Sie haben ohne Frage einen schönen Beruf gewählt haben, der für die Gesellschaft unverzichtbar, für Sie aber auch mit großen Herausforderungen verbunden ist." Er appellierte an die Absolventen, hilfe- und pflegebedürftigen Menschen mit Menschlichkeit, Empathie und Verantwortung zu begegnen und achtsam mit der eigenen Gesundheit umzugehen, um lange und mit Freude im Beruf arbeiten zu können.

Besonders würdigte Richter die hervorragenden Leistungen der vier Auszubildenden Aneta Bogucki (22 Jahre), Alexander Brochhausen (23 Jahre), Carola Foit (31 Jahre) und Silvia Michel (36 Jahre), die alle drei Prüfungsteile mit der Note sehr gut bestanden haben. Auch die Kursleiter Sabine Mörs und Peter Linke richteten anerkennende Worte an die ausscheidenden Auszubildenden und dankten allen an der Ausbildung Beteiligten für das große Engagement während der gesamten Ausbildungszeit.

Im April werden 70 neue Auszubildende ihre Ausbildung in der Altenpflege an der Bildungsakademie beginnen. Für die nächsten fünf Ausbildungsgänge im September und Dezember mit rund 130 Ausbildungsplätzen nimmt die Bildungsakademie noch Bewerbungen entgegen. Weitere Informationen gibt es im Internet unter www.bildungsakademie-mettmann.

de oder beim Akademieleiter Bodo Keissner-Hesse, Telefon 02104 141818.

(cis)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kreis Mettmann: 40 Azubis sind jetzt Altenpfleger - und werden dringend gebraucht


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.