| 00.00 Uhr

Hilden
Achtung Wähler: Jetzt kommt wichtige Post

Hilden. In Hilden erhalten 42.961 Frauen und Männer jetzt ihre Wahlbenachrichtigungen zur Bundestagswahl.

Im Rathaus der Stadt Hilden laufen die Vorbereitungen für die Bundestagswahl am 24. September auf Hochtouren: Das Wahlamt hat die ersten Wahlhelfer einberufen, das Wählerverzeichnis ist fertig. In den nächsten Tagen werden den Bürgern die Wahlbenachrichtigungen zugestellt. 42.961 Menschen aus Hilden erhalten dieses Jahr die Einladung, um ihre Stimmen abzugeben. Für rund 1900 von ihnen ist es die erste Bundestagswahl. Letzter Zustelltermin für die Benachrichtigung ist der 3. September. "Wer bis dahin keine Post von der Stadt erhalten hat, kann sich bis zum 8. September beim Wahlamt melden", erklärt Klaus Helmer, Leiter des Sachgebiets Wahlen. Das Wahlamt ist ab dem 21. August im Rathaus, Raum 100, anzutreffen, aber auch telefonisch (02103 72-112 oder 113) oder per E-Mail unter wahlamt@hilden.de erreichbar. Öffnungszeiten: Mo. bis Mi. 8 bis 16 Uhr, Do. 8 bis 18, Fr. 8 bis 12 (abweichend 22.9.: bis 18 Uhr), Sa. 2. und 16. September jeweils 9 bis 12 Uhr. Am 24. September haben in Hilden insgesamt 32 Wahllokale von 8 bis 18 Uhr geöffnet. In der Wahlbenachrichtigung steht unter anderem die Anschrift des zugeteilten Wahlraums.

Alternativ kann jede wahlberechtigte Person vorab persönlich im Wahlamt oder postalisch per Brief wählen. Der Antrag zur Briefwahl muss bis zum 22. September, 18 Uhr, im Wahlamt eingegangen sein.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Hilden: Achtung Wähler: Jetzt kommt wichtige Post


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.