| 00.00 Uhr

Hilden
Am Infostand geht es um mehr Senioren-Sicherheit

Hilden. Die Hildener Sicherheitsberater des Aktionsbündnisses Seniorensicherheit (ASS) stellen sich am Samstag, 6. August, einer breiten Öffentlichkeit in der Stadt Hilden vor. Unterstützt werden sie von der Verkehrsunfallprävention der Kreispolizei und dem für Hilden zuständigen Verkehrssicherheitsberater, Hauptkommissar Jörg Marsall. Auch die Nachbarschaftshilfe aktiv beteiligt sich von 10 bis 13 Uhr am Infostand im Bereich alter Markt/Mittelstraße.

Drei Themenbereiche werden behandelt: "Sichere Teilnahme am Straßenverkehr als Kraftfahrer/ Radfahrer/ Fußgänger", Schutz vor Trickbetrug / Trickdiebstahl" sowie "Schutz vor Einbruch- und Taschendiebstahl". Die Nachbarschaftshilfe ist für die Sicherheitsberater ein wichtiger Netzwerkpartner, da sie sich bei der Begleitung älterer Menschen in ihren Wohnungen einbringt, die körperlich nicht mehr so mobil sind.

(-dts)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Hilden: Am Infostand geht es um mehr Senioren-Sicherheit


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.