| 00.00 Uhr

Kreis Mettmann
AOK wartet auf Bewerbung für Ausbildung ab 2018

Kreis Mettmann. Am 1. August haben vier neue Azubis ihre Ausbildung zum Sozialversicherungsfachangestellten bei der Allgemeinen Ortskrankenkasse (AOK) Regionaldirektion Kreis Mettmann begonnen. Die Ausbildung besteht aus drei verschiedenen Elementen: Betriebliche Ausbildung, Berufsschule und Lehrgänge. Die Ausbildungsdauer beträgt drei Jahre.

Der AOK Rheinland/Hamburg liegen Ortsnähe sowie die persönliche Betreuung und Beratung ihrer Versicherten besonders am Herzen. Qualifizierte und motivierte Mitarbeiter sind dafür eine Grundvoraussetzung. "Eine gute Ausbildung ist eine sinnvolle und lohnende Investition in die Zukunft der Gesundheitskasse" erklärt AOK-Regionaldirektor Ralf Toepelt.

Bis 30. September können sich Jugendliche, die sich für eine Ausbildung bei der AOK als Sozialversicherungsfachangestellte interessieren - auch mit integriertem Studium - für 2018 bewerben. Infos gibt es unter "www.rh.karriere.aok.de" sowie in jeder Geschäftsstelle.

(-dts)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kreis Mettmann: AOK wartet auf Bewerbung für Ausbildung ab 2018


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.