| 00.00 Uhr

Hilden
"Atelier an der Itter" veranstaltet Adventsausstellung

Hilden. An den ersten drei Adventswochenenden öffnet das "Atelier an der Itter". Die Inhaberin, Ute Voets, und ihre Kollegen Silvia Schulte, Monika Lummerich, Jörg Lichtenthäler und Martin Franzen gestalten seit Wochen die Exponate für eine Weihnachtsausstellung. Diese zeigen sie jeweils samstags von 12 bis 18 Uhr und sonntags von 14 bis 18 Uhr. Es werden Exponate aus Stein, hergestellt von der Bildhauerin Ute Voets und ihren Kolleginnen, gezeigt. Daneben finden Besucher aber auch interessante Fotoarbeiten, Bildkollagen und Malerei von den dort schaffenden Künstlern. Diese haben sich zudem etwas Besonderes für die Weihnachtszeit ausgedacht; neben Weihnachtskarten können raffiniert gestaltete Engel aus Treibgut und andere Kunstwerke als ungewöhnliche Weihnachtsgeschenke erworben werden.

Am 2. Adventssonntag erzählt außerdem Monika Evers Märchen aus aller Welt.

Das "Atelier an der Itter" liegt im historischen Altstadtbereich, etwas zurückgelegen an der Marktstraße 8, gegenüber dem Restaurant "fachwerk". In dem Haus war ehemals ein Pferdestall untergebracht.

(gök)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Hilden: "Atelier an der Itter" veranstaltet Adventsausstellung


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.