| 00.00 Uhr

Hilden
Ateliers öffnen am Kultursonntag

Hilden. Heute und morgen sind Ausstellungen an verschiedenen Orten zu sehen.

Um Kultur in allen möglichen Facetten geht es einen ganzen Sonntag lang morgen in Hilden. Die Stadtbücherei bietet jeweils einen Mitmachkrimi für Jugendliche und für Erwachsene an. Die schriftlichen Anmeldetermine sind schon verstrichen. Trotzdem gibt es noch die Möglichkeit, auch ohne Anmeldung in die Welt der Kultur hineinzuschnuppern: Die Diplom-Designerin Anja Hannig öffnet ihr Atelier (Südstraße 17) zusätzlich zum Kultursonntag auch schon heute, Samstag, 4. November, jeweils von 10.30 bis 18 Uhr mit dem Thema "Schmuck und Steine".

Zu Gast in ihrem Atelier ist diesmal Steinbildhauerin Christiane Püttmann. Außerdem ist das PRO-ART Atelier von Petra Ostermann (Niedenstraße 137) von 11 Uhr bis 18 Uhr für Besucher geöffnet. Gezeigt werden klassische und modene Malerei, Zeichnungen, Grafiken sowie Recycling-Kunst. Auch im Haus Hildener Künstler öffnen einige Ateliers ihre Türen. Henriette Astor und Friedel W. Warhus zeigen Malerei, Zeichnungen und Radierungen von 11 Uhr bis 18 Uhr. Kirsten C. Graf, Karin Machan und Hildegard Skirde öffnen ihre Ateliers von 12 Uhr bis 17 Uhr, und die Ausstellung "Mehr als man sieht- Gegenständliche Malerei trifft auf Abstrakt" von Hildegard Skirde und Karin Machan ist ebenfalls von 11 Uhr bis 18 Uhr geöffnet.

Außerdem ist die Ausstellung "Schatten" der Künstlerin Abida Ruppert im Kunstraum Gewerbepark-Süd, Hofstraße 64, von 11 Uhr bis 16 Uhr geöffnet.

Weitere Informationen unter www.hilden.de/kultursonntag.

(cis)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Hilden: Ateliers öffnen am Kultursonntag


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.