| 00.00 Uhr

Hilden
Auf Vordermann aufgefahren und dann geflüchtet

Hilden. Der Fahrer eines orangenen VW Golf Sportsvan wartete am Samstag gegen 18.25 Uhr auf dem Rechtsabbieger der Gerresheimer Straße in Richtung Nordring. Dort fuhr ihm der bislang unbekannte Fahrer eines dunklen VW Passat Kombi hinten auf, beschädigte den Stoßfänger des Vordermanns und fuhr dann einfach davon. Ein Zeuge verfolgte den Passat noch auf der A 46 bis zur Ausfahrt Haan-West, verlor ihn dort jedoch aus den Augen, berichtet die Polizei. Der Fahrer soll ein 25 bis 30 Jahre alter Mann gewesen sein. Das abgelesene Kennzeichen des Passats war als gestohlen gemeldet, stellte die Polizei fest. Die Beamten in Hilden bitten um Hinweise unter der Telefonnummer 02103 898-6410.
(cis)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Hilden: Auf Vordermann aufgefahren und dann geflüchtet


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.