| 17.26 Uhr

Hilden/Haan
Aus für Segelflug am Kesselsweier: Verein bleibt bestehen

Düsseldorf. Die Bürgermeister von Hilden und Haan sehen bedauerlicherweise keine Möglichkeit, die Fortsetzung des Flugbetriebs am Kesselsweier zu unterstützen. „Uns wurde nachdrücklich erklärt, dass mit den Genehmigungen der Fachbehörden nicht zu rechnen ist“, sagten Günter Scheib und Knut vom Bovert gestern nach einem Spitzengespräch. Weil die Startbahn 200 Meter zu kurz ist, ruht der Flugbetrieb der Luftsportgemeinschaft Kesselsweier seit Anfang des Jahres. „Das bedeutet nur das Aus für den Segelflug am Kesselsweier“, sagte dazu Vorsitzender Elmar Weischede. Der Verein soll bestehen bleiben und will den Platz für Paraglider, Ballone und Modellflug nutzen. Die Genehmigungsbehörde habe ihre Zustimmung signalisiert. Die Segler seien bereits auf benachbarte Flugplätze wie die Düsseldorfer Wolfsaap ausgewichen. Ende Oktober sollen die Mitglieder entscheiden, ob sie damit leben können.
Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Hilden/Haan: Aus für Segelflug am Kesselsweier: Verein bleibt bestehen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.