| 00.00 Uhr

Hilden
Ausbildung zu Tageseltern beginnt

Hilden. Die Evangelische Erwachsenenbildung informiert dazu am 6. September.

Um in NRW als Tagesmutter / Tagesvater tätig zu sein, ist es erforderlich, eine ausreichende Qualifizierung nachzuweisen. Die Evangelische Erwachsenenbildung bietet ein Seminar mit mindestens 160 Unterrichtstunden an. Es beginnt am Dienstag, 26. September, und endet am Freitag, 1. Dezember mit einem Abschlusskolloquium. Die Ausbildungszeiten sind in der Regel dienstags bis freitags von 8.30 Uhr bis 12.45 Uhr. In den Herbstferien ist ein Praktikum von 20 Stunden vorgesehen, das in der Ausbildung vorbereitet und reflektiert wird. Nach erfolgreichem Abschluss der Ausbildung erhalten die Teilnehmer ein Zertifikat.

Die Gebühr von 790 Euro umfasst die gesamte Ausbildung inklusive der Unterlagen. Der Einsatz eines Bildungsschecks/der Bildungsprämie ermöglicht eine bis zu 50prozentige Ersparnis. Beide Dokumente müssen vor der Anmeldung vorliegen. Für Hildener Teilnehmer besteht die Möglichkeit der Kostenübernahme durch das Amt für Jugend, Schule und Sport der Stadt Hilden. Voraussetzung für die Teilnahme an der Qualifizierung ist der Hauptschulabschluss. Ferner sind gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift erforderlich.

Zur Ausbildung findet ein Info-Veranstaltung am Mittwoch, 6. September, von 10 bis 11.30 Uhr im Gemeindezentrum Erlöserkirche, St.-Konrad-Allee 76, statt. Referenten der EEB und des Jugendamtes sind dabei und können auf Fragen von Interessierten eingehen.

Die Ausbildung vermittelt theoretische Grundlagen und praktische Beispiele für die Kindertagespflege. Inhalte sind u. a. eine umfassende Einführung in die Tagespflege und ein rechtlicher Überblick, Entwicklung und Bildung von Kindern, Spielen und Lernen, Ernährung und Bewegung, Erste Hilfe am Kind.

(cis)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Hilden: Ausbildung zu Tageseltern beginnt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.