| 00.00 Uhr

Hilden
Autobörse lockt in die Innenstadt

Hilden. Ende April ist Antikmarkt in Hilden - auch mit "antiken" Oldtimern.

Die Hildener Markenhändler zeigen am Sonntag, 24. April, eine große Auswahl an Gebrauchten mit Händlergarantie. 120 Gebrauchte aller Preislagen sind dann in der unteren Hildener Innenstadt zu sehen. Parallel zum Antik-Markt schließen die Fahrzeuge ab Bissmarkstraße an den Antik-Markt an. Die Fahrzeuge sind in der Regel mindestens sechs Monate alt - wobei der überwiegende Teil älter als 18 Monate ist. Die von der IGHA mit Unterstützung des Stadtmarketing Hilden organisierte Gebrauchtwagenbörse bietet den Kunden Prämien, Finanzierungs- oder Leasingangebote sowie ein umfangreiches Garantiepaket. Die Dekra unterstützt die Händler und bietet Infos sowie einen Fahrsimulator.

Die Oldtimer-Rally zur Hildener Gebrauchtwagenbörse ist auch in diesem Jahr wieder voll besetzt. Der Automobilclub Mettmann hat eingeladen und 30 Oldtimer-Freunde sind der Einladung gefolgt: Die Teilnehmerzahl ist mit 30 Fahrzeugen ausgeschöpft. Alle treffen sich zum Frühstück auf dem Markt und starten anschließend zu einer Rundfahrt durchs Neandertal. Ab 10 Uhr sind sie auf dem Nove-Mesto-Platz zu bewundern. Der Startschuss erfolgt um 12 Uhr. Dann geht es los auf eine Tour durch die Region. Ab 15:30 Uhr treffen alle wieder ein.

Bürgermeisterin Birgit Alkenings wird das "Star-Wars-Mobil" zugunsten der Sport- und Kulturstiftung der Stadt versteigern. Die Versteigerung ist um 17 Uhr auf der Mittelstraße vor der Kirche statt. Hier muss jedoch darauf hingewiesen werden, dass das Auto anschließend verschrottet werden muss, da es aufgrund von Umweltschutzauflagen nicht dauerhaft ausgestellt werden kann. Die IGHA bernimmt den Transport und sorgt für die Verschrottung.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Hilden: Autobörse lockt in die Innenstadt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.