| 00.00 Uhr

Hilden
Autofahrerin fährt nach Unfall mit Radler davon

Hilden. Ein elfjähriger Junge ist am Freitagnachmittag bei einem Unfall auf der Hochdahler Straße in Hilden verletzt worden. Die Fahrerin des Wagens, von dem das Kind erfasst wurde, fuhr davon.

Jetzt hofft die Polizei auf Zeugen, die sich unter Telefon 02103 898-6410 melden können. Den Unfallhergang beschrieb die Polizei am Montag wie folgt: Der Junge war mit seinem Fahrrad auf dem Gehweg in Richtung Hochdahler Straße unterwegs. An einer Fußgängerinsel wollte der Schüler die Hochdahler Straße überqueren. Auf der Fahrbahn wurde er vom Auto einer bislang unbekannten Frau erfasst. Der Junge stürzte und verletzte sich. Die Autofahrerin stoppte ihr Fahrzeug und ließ sich die Daten des Jungen geben. Sie gab lediglich bekannt, "Helga" zu heißen. Danach entfernte sich die Frau von der Unfallstelle in Richtung Stadtmitte, ohne sich weiter um das verletzte Kind zu kümmern.

Die Frau war etwa 60 Jahre alt, 1,60 bis 1,65 Meter groß, schlank. Ihr Wagen soll dunkelblau sein und etwa VW-Golf-Größe haben.

(-dts)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Hilden: Autofahrerin fährt nach Unfall mit Radler davon


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.