| 00.00 Uhr

Hilden
Awo-Chef: Die Verbände haben nicht gestritten

Hilden. Soll die Awo die neue Kita in der Heuss-Hauptschule betreiben oder die Gemeinschaft Behinderte und Nichtbehinderte? Diese Frage in unserem Bericht "Verbände fürchten um Zuschüsse" hat Awo-Chef Günter Scheib veranlasst zu unterstreichen, dass die Hildener Verbände keineswegs im Clinch miteinander liegen. "Der Kreisverband der Awo hatte sein Interesse für die Trägerschaft gegenüber der Stadt Hilden erklärt. Nach einem entsprechenden Hinweis des Awo-Ortsvereins Hilden, dass die Freizeitgemeinschaft für die Trägerschaft vorgesehen sei, hat der Kreisverband zurückgezogen", so Scheib.
(gök)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Hilden: Awo-Chef: Die Verbände haben nicht gestritten


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.