| 00.00 Uhr

Hilden
Bäckerei Suckow erweitert Café an St.-Konrad-Allee

Hilden: Bäckerei Suckow erweitert Café an St.-Konrad-Allee
Louisa Hermanns (r.) bedient Kundin Anna Holtkotte im neuen Café der Bäckerei Suckow an der St.-Konrad-Allee. FOTO: cis
Hilden. Seit mehr als 15 Jahren betreibt die Bäckerei Suckow an der St.-Konrad-Allee 13 ein Café. Bäckermeister Tom Suckow hat jetzt das leer stehende Ladenlokal nebenan dazu genommen. Die Kunden haben jetzt mehr Platz (50 Sitzplätze) und das Café hat einen neuen Look. "Der Vintage-Stil gefällt uns sehr gut", erzählt er. "Wir haben uns inspirieren lassen und mit einem Planungsbüro aus Düsseldorf zusammengearbeitet." Den Kunden gefällt's - auch, dass das Café am Samstag von 5.30 bis 17 Uhr und am Sonntag von 7.30 bis 17 Uhr geöffnet hat.

Dort gibt es auch am Wochenende zu diesen Zeiten frische Brötchen. "Das ist nach wie vor unser wichtigstes Produkt", erzählt Tom Suckow. Neben den klassischen Back- und Teigwaren bietet er im Café aber auch Smoothies, Snacks, veganes Gebäck und Salate an. Cafés böten Bäckereien die Möglichkeit, ihre Produkte zu präsentieren, sagt der 27-Jährige, der in dritter Generation im Betrieb steht. Das Hildener Familienunternehmen betreibt noch zwei weitere Cafés in Langenfeld - am Götscherweg und an der Kaiserstraße.

(cis)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Hilden: Bäckerei Suckow erweitert Café an St.-Konrad-Allee


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.