| 00.00 Uhr

Hilden
Baustraßen-Anlieger will sich heute mündlich äußern

Hilden. Der Streit um die erhöhten Kosten für Anwohner bei Baumaßnahmen hat ein Anlieger beantragt, im Stadtentwicklungsausschuss am Mittwoch gehört zu werden. Er möchte sich mündlich zu dem Vorgang äußern, während eine weitere Partei ihren Einwand bereits schriftlich formuliert hat.

Es geht darum, dass sie Anlieger sich ungerecht behandelt fühlen: Der Ausbau der Baustraße komme nicht primär den Anwohnern dort zugute, sondern vielmehr dem Durchgangsverkehr. Auch vermisse man eine angemessene Hinzuziehung der Versorgungsbetriebe, die die Leitungen in der Straße erneuern. Die Bewohner sind ohnehin verärgert, weil die Arbeiten bereits Jahre und damit viel länger dauern als prognostiziert. Die Sitzung beginnt um 17 Uhr.

(gök)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Hilden: Baustraßen-Anlieger will sich heute mündlich äußern


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.