| 00.00 Uhr

Haan
Bauverein: Neubauten Steinstraße fertig

Haan: Bauverein: Neubauten Steinstraße fertig
Zwei neue Häuser mit vier und acht Wohneinheiten hat die HGMB Architekten GmbH + Co. KG für den Haaner Bauverein geplant und an der Steinstraße verwirklicht. FOTO: HGMB Architekten GmbH + Co. KG
Haan. Die Genossenschaft hat 2,3 Millionen Euro in zwei Häuser investiert. Acht der zwölf Wohnungen sind bereits vermietet. Von Christoph Schmidt

An der Steinstraße 1 in Haan demonstriert der Bauverein Haan, wie schick Wohnen in der Genossenschaft heute sein kann. Im März wurde der Altbau abgerissen. Inzwischen sind auf dem erweiterten Grundstück zwei moderne Neubauten mit vier und acht Wohnungen sowie eine gemeinsame Tiefgarage mit zehn Plätzen entstanden.

"Die Wohnungen sind bezugsfertig und größtenteils bereits vermietet", freute sich Geschäftsführer Uwe Schmidt: "Vier Wohnungen sind noch frei." Rund 2,3 Millionen Euro hat die Genossenschaft in das Projekt investiert, das einen Altbau mit drei Wohnungen ersetzt. Ein Aufzug sorgt dafür, dass sechs der zwölf neuen Wohnungen barrierefrei sind.

"Durch unsere Neubauprojekte steigt auch die Mitgliederzahl", beobachtet Schmidt. Speziell für junge Familien mit Kindern habe der Bauverein beispielsweise vor zwei Jahren zehn Miet-Einfamilienhäuser mit Tiefgarage am Tannenwäldchen errichtet. Die Wohnungen waren im Handumdrehen vermietet – kein Wunder bei einer Kaltmiete von 6,65 Euro pro Quadratmeter. "Inzwischen gibt es für diese Häuser bereits eine Warteliste."

Gut zwei Millionen Euro gibt die Genossenschaft pro Jahr für Modernisierung und Instandhaltung aus. Beispielsweise für die Wohnungen im Wohngebiet Langenkamp. Dort werden bereits seit 2012 Stück für Stück 48 Wohnungen des Bauvereins aus den 1950er-Jahren energetisch modernisiert. Fassaden, Kellerdecken und Speicherböden erhalten eine Wärmedämmung. Die Fenster werden ausgetauscht und alle Wohnungen werden an eine Zentralheizung angeschlossen.

Wirtschaftlich stehe die 1919 gegründete Genossenschaft gut da, erläutert der Geschäftsführer. 2011 wurde bei einer Bilanzsumme von 34,6 Millionen Euro ein Jahresüberschuss von 858 000 Euro erzielt. Knapp 789 000 Euro stellte der Bauverein in die Ergebnisrücklage ein. Knapp 70 000 Euro werden als Bilanzgewinn ausgewiesen. Je Geschäftsanteil (1152 Euro) erhielten die 1006 Mitglieder eine Dividende von vier Prozent. Dazu gehört auch die Stadt Haan. Sie hält 36 Anteile zu je 800 Euro (28 800 Euro) und erhielt 1152 Euro Dividende.

Wichtigstes Projekt des Bauvereins im neuen Jahr ist das Vorhaben Ellscheider Straße/Ecke Nordstraße. Auf dem 2100 Quadratmeter großen Gelände einer ehemaligen Tankstelle und eines dahinter liegenden Garagenhofes plant die Genossenschaft 16 Wohnungen und neue Verwaltungsbüros für den Bauverein. "Die Abrissgenehmigung liegt vor", sagt Schmidt: "Wir warten nur noch auf die Baugenehmigung." Bis zu 6,5 Millionen Euro will die Genossenschaft dort investieren. Quer zur Nordstraße sollen zwei dreigeschossige Gebäude mit Satteldach platziert werden. Im Eckbereich zur Ellscheider Straße wird die neue, eingeschossige Geschäftsstelle mit Flachdach untergebracht. Die sechs Mitarbeiter des Bauvereins arbeiten heute in Räumen an der Dieker Straße 21a. Über die neue Nutzung der alten Geschäftsstelle sei noch nicht entschieden worden, sagte Schmidt.

Die Neubauten an der Ellscheider Straße/Ecke Nordstraße werden so angeordnet, dass den Innenhof auf dem Dach einer Tiefgarage (25 Plätze, Zufahrt von der Ellscheider Straße) gegen den Verkehrslärm der angrenzenden Straßen abschirmen. Die vorhandenen Bäume sollen erhalten bleiben.

Die 40 Garagen, die heute noch auf dem künftigen Bauplatz stehen, werden abgerissen. Der Bauverein plant, als Ersatz Stellplätze im Berliner Viertel am Rand verschiedener Rasengrundstücke anzubieten. Zum Teil könnten auch vorhandene Parkplätze erweitert werden. Details sollen in einem Durchführungsvertrag geregelt werden, den die Stadt Haan mit der Genossenschaft abschließt.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Haan: Bauverein: Neubauten Steinstraße fertig


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.