| 00.00 Uhr

Hilden
Bei den Senioren gibt gute Laune den Ton an

Hilden: Bei den Senioren gibt gute Laune den Ton an
"Mister Trumpet" fand beim Sommerfest viel Anklang beim Publikum: Es wurde geklatscht und getanzt. FOTO: Olaf Staschik
Hilden. Das Sommerfest des Zentrums "Stadt Hilden" lockte am Wochenende viele Besucher an. Von Anastasia Zejneli

Bürgermeisterin Birgit Alkenings ist überzeugt: "Das Seniorenzentrum am Erikaweg ist nicht nur ein Heim, sondern ein Zuhause für die Bewohner. Hier gibt es mehr als nur Pflege, sondern auch ein gutes Leben." Daher sei das Sommerfest ein wichtiger Bestandteil der vielen Angebote, die das Seniorenzentrum bereit hält: Seit mehr als 25 Jahren wird das Fest, bei dem sich Bewohner, deren Familien und Anwohner treffen, von Heimleitung und Mitarbeitern organisiert. das Sommerfest des Seniorenzentrums am Erikaweg.

Für die Besucher gab es Speisen und Getränke sowie musikalische Unterhaltung. Auch die kleinen Gäste konnten sich freuen. Für sie wurde Kinderschminken angeboten. Für gute Stimmung sorgten in diesem Jahr unter anderem die Trommelgruppe der Musikschule Hilden, aber auch die Besucher selbst, die nach einer gemeinsamen Gesangseinlage mit den Ehrenamtlichen und Bewohnern viel Applaus von den Gästen des Sommerfestes erhielten.

Doch die Hauptpersonen an diesem Tag waren die Bewohner. Katharina Bakinski lebt seit drei Jahren im Seniorenzentrum und freut sich jedes Jahr auf das Fest. "Es bietet eine Abwechslung zum Alltag, und ich lerne immer wieder neue Leute kennen. Am schönsten ist es natürlich bei so gutem Wetter wie heute", sagt sie. Auch Karl Hauck ist begeistert von dem Fest. "Ich wohne erst seit Anfang Juli hier in einer betreuten Wohnung, aber mein erster Eindruck ist sehr positiv. Das Fest ist gut organisiert." Auch seine beiden Töchter, die ihn zu dem Fest begleitet haben, können dies nur bestätigen und wollen im nächsten Jahr wieder dabei sein, versichern sie. "Das Sommerfest des Seniorenzentrums ist eine Institution und gehört fast schon zum Stadtteil dazu", berichtet Anwohnerin Ursula Moll, die zusammen mit ihrem Mann Herbert seit Jahren das Fest besucht. "Man trifft immer wieder Bekannte und Nachbarn hier, und das Programm für die älteren Menschen ist vielfältig."

Geschäftsführer Holger Reinders ist besonders stolz auf das Sommerfest: "Ich bin immer wieder positiv überrascht, wie gut die Organisation eines Festes klappt, das bei gutem Wetter um die 1000 Besucher anzieht. Die Mitarbeiter sind ein eingespieltes Team und planen das Fest seit Jahren selbstständig."

Dabei spricht er auch ein großes Lob an die ehrenamtlichen Helfer aus: "Ohne diese würden wir das Sommerfest nicht veranstalten können. Die Bewohner müssen betreut und versorgt werden. Viele sitzen draußen, aber manche bleiben auch drinnen. Kümmern müssen wir uns um alle. Dabei unterstützen die Ehrenamtlichen das feste Personal sehr. Es ist toll, was hier alle leisten", sagt Reinders.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Hilden: Bei den Senioren gibt gute Laune den Ton an


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.