| 00.00 Uhr

Hilden
Beim Linksabbiegen Gegenverkehr übersehen

Hilden. Drei Verletzte und 45.000 Euro Schaden: Das ist die Bilanz eines Verkehrsunfalls am Fretag auf der Richrather Straße. Gegen 17.16 Uhr war eine 25-jährige Bonnerin in Richtung Langenfeld unterwegs und wollte nach links in die Baustraße abbiegen. Dabei nahm sie einem 22-jährigen Hildener die Vorfahrt, der ihr entgegenkam. Beide Wagen stießen zusammen, der Hildener prallte mit seinem auto auch noch gegen einen Ampelmast. Die beiden Fahrer sowie eine 53-jährige Beifahrerin wurden mit einem Rettungswagen verletzt ins Hildener Krankenhaus gebracht. Die beiden beteilitgen Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Dafür sperrte die Polizei kurz die Straße. Sie schätzt den Gesamtsachschaden auf mindestens 45.000 Euro.
(cis)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Hilden: Beim Linksabbiegen Gegenverkehr übersehen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.