| 00.00 Uhr

Hilden
Benefiz-Gala mit Jane Comerford

Hilden: Benefiz-Gala mit Jane Comerford
FOTO: Charlie Spieker
Hilden. Handwerker-Verbund "Alles wird schön" hat die ESC-Finalistin mit zwei Musikern für den 25. September eingeladen. Von Christoph Schmidt

"Alles wird schön", verspricht die gleichnamige Handwerker-Gemeinschaft in Hilden - und das bereits seit 18 Jahren. Für diesen Erfolg möchten sich die 17 Partner bei den Menschen in Hilden und Haan bedanken, erläutert "Alles-wird-schön"-Erfinder Armin Doege. Deshalb veranstalten die Partner alle zwei Jahre eine Benefiz-Gala. Der Erlös geht an soziale Einrichtungen in Hilden und Haan.

In diesem Jahr sollen zwei Organisationen mit dem Erlös unterstützt werden, die sich mit den Themen Demenz und seelische Gesundheit beschäftigen. "Es kann jeden treffen", weiß Doege. "Auch eines unserer Gründungsmitglieder ist erkrankt und musste den Betrieb abgeben. Seine Familie ist damit offen umgegangen. Ich finde das sehr mutig."

Die Eckhard-Busch-Stiftung aus Haan unterstützt Initiativen, die sich um psychisch Erkrankte kümmern. "Eine von drei Personen muss statistisch im Laufe ihres Lebens wegen einer psychischen Erkrankung behandelt werden", berichtet Vorsitzende Bettina Busch. Abgesehen von "Burn-out" bei Managern würden psychische Erkrankungen noch zu wenig wahrgenommen und häufig abgelehnt. "Ein Mensch, der Stimmen hört, macht vielen Angst." Angst löst bei vielen auch die Vorstellung aus, sie könnten an Demenz erkranken. Das Demenz-Info-Center in Hilden hilft seit 15 Jahren Betroffenen und Angehörigen, mit der Krankheit zu leben.

Die letzte Benefiz-Gala von "Alles wird schön" vor zwei Jahren war außerordentlich erfolgreich. Mehr als 14 000 Euro kamen zusammen. Sie gingen an den Kinderschutzbund Hilden und die Jugendstiftung Haan, ohne die es das Jugendhaus oder bestimmte Kitas in der Gartenstadt nicht gäbe. Auch diesmal haben sich die Handwerker-Partner etwas einfallen lassen. Slobodan Peric und Michael Rollenske, Inhaber des Plana Küchenlands, stellen wieder ihre gesamte Ausstellungsfläche für das Event zur Verfügung. "Das Essen ist genau so lecker wie beim letzten Mal", verspricht Armin Doege. "Der Caterer ist in diesem Jahr Julia Zweig vom Restaurant "Abzweig" aus Duisburg. Star-Koch Nelson Müller kann diesmal nicht als Überraschungsgast dabei sein."

Dafür konnten die Veranstalter die Sängerin Jane Comerford gewinnen. Bekannt wurde sie 2006 als Leadsängerin der Hamburger Country-Band "Texas Lightning" (mit Olli Dittrich am Schlagzeug). Der von ihr komponierte und getextete Song "No No Never" sprang auf Platz 1 der deutschen Popcharts. Comerford trat für Deutschland beim Eurovision Song Contest (ESC) in Athen an und kam auf Platz 14. Die Australierin hat eine klassische Ausbildung in Klavier, Geige und Musiktheorie und unterrichtet Pop an der Hochschule für Musik und Theater in Hamburg.

Den Kontakt zu ihr stellte Alles-wird-schön-Partner Dirk Spieker her. Er ist nicht nur Raumausstatter-Meister, sondern auch ein Meister mit der Fotokamera. "Ich kenne Jane Comerford seit zehn Jahren", erzählt Spieker. Er hat nicht nur die Fotos für die Pressemappe von Texas Lightning für den ESC 2006 gemacht, sondern auch schon viele andere Prominente fotografiert: von Ina Müller, Heino und Udo Lindenberg bis Mark Knopfler und Paul McCartney.

Jane Comerford wird bei der Benefiz-Gala live singen und von zwei Musikern begleitet.

 

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Hilden: Benefiz-Gala mit Jane Comerford


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.