| 00.00 Uhr

Hilden
Bewohner überrascht Einbrecher

Hilden. Schreck in der Abendstunde: Unbekannte Täter flüchten, Polizei fahndet.

Nach zwei Einbrechern fahndet jetzt die Polizei mit einer konkreten Personenbeschreibung. Die Männer wurden von einem Bewohner am Donnerstag gegen 18 Uhr überrascht, als dieser in sein Reihenhaus an der Straße "Agnes-Miegel-Hof" heimkehrte. Die beiden Männer waren offenbar erst kurz zuvor über die aufgehebelte Terrassentür in das Wohnhaus eingedrungen und hatten bereits das Schlafzimmer nach Wertgegenständen durchwühlt.

Als die beiden Unbekannten den Bewohner erblickten, flüchteten sie jedoch an ihm vorbei durch die Haustür in Richtung "Meide". Nach dem jetzigen Stand der Ermittlungen machten sie keinerlei Beute. Der Zeuge beschreibt die beiden Männer wie folgt: Die erste Person war etwa 1,70 Meter groß, hatte eine schlanke Statur und kurze braune Haare. Laut Beschreibung hatte er ein mitteleuropäisches Aussehen. Die zweite Person ist cirka 1,80 Meter groß, hatte eine schlanke Statur und trug schwarze Kleidung. Polizeiliche Fahndungsmaßnahmen verliefen bislang ohne Erfolg.

Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei in Hilden, Telefon 02103 898-6410, jederzeit entgegen.

(arue)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Hilden: Bewohner überrascht Einbrecher


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.