| 00.00 Uhr

Hilden
Bezirksschützen krönten jetzt ihre Majestäten

Hilden. Der Hildener Peter Krings erhielt dabei das Ehrenkreuz des Sports in Gold vom Bund der Schützenbruderschaften.

Bei der Bezirkskrönung des Bezirksverbandes Düsseldorf-Süd im Benrather Rathaus, das der stellvertretende Bezirksbürgermeister Udo Skalnik in seiner Begrüßungsrede als gute Stube von Benrath bezeichnete, konnten auch die hochsommerlichen Temperaturen vom Wochenende die Bruderschaften aus dem Düsseldorfer Süden und Hilden nicht davon abhalten, den Ehrungen einen würdevollen Rahmen zu geben. Hilden gehört in den Bezirk, und Bürgermeisterin Birgit Alkenings hatte es sich nicht nehmen lassen, beim fest und bei den Ehrungen dabei zu sein.

Nachdem Bezirksjungschützenmeister Markus Maibach mit seinem Stellvertreter Tim Sturm den Bambiniprinz Leon Vogt von der St. Cäcilia Benrath und das Prinzenpaar Julian Latz von St. Antonius Hassels mit seiner Königin Celina Dick von der Benrather Bruderschaft in Amt und Würden gesetzt hatten, musste ein Teil der Zeremonie ausgesetzt werden: Die Krönung des Schülerprinzenpaares Niklas Kerschgen und Alice Grade stand an. Beide sind in Urlaub, daher wird die Übergabe zu einem späteren Zeitpunkt nachgeholt.

Bezirksbundesmeister Detlef Krumpen bat das abzukrönende Bezirkskönigspaar Axel Rutsch und Sabine Fuhrmann von St. Hubertus Unterbach und das zu krönende Paar Stefan und Diana Brenger von St. Augustinus Eller-Reisholz zum Insignienwechsel nach vorne. Diesen nahm Birgit Alkenings mit Bezirkspräses Michael Inden gemeinsam vor. Für ihre langjährige Bezirksvorstandsarbeit verlieh Detlef Krumpen dem ehemaligen Bezirksjungschützenmeister Andreas Diering (Unterbach) und dem Ex-Bezirksschießmeister Peter Krings (Hilden) die Ehrenmitgliedschaft. Aus den Händen von Diözesanschießmeister Karl-Josef Klick erhielt Peter Krings das Ehrenkreuz des Sports in Gold vom Bund der Historischen Deutschen Schützenbruderschaften - eine hohe Auszeichnung.

Das Schützenfest selbst litt unter schlechtem Wetter: Zunächst die Hitze am Samstag, die Parade am Sonntag ging dann unter in Regen und Hagel.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Hilden: Bezirksschützen krönten jetzt ihre Majestäten


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.